Das Lernen lernen

Das Lernen als Schlüsselfähigkeit

- Lernen ist lernbar
- wie methodisches Lernen die Intelligenz fördert
- das Lernen lernen, gewusst wie

Warum lohnt es sich, das Lernen zu lernen?

Gehirnfreundlich zu lernen spart viel Zeit. Das Einprägen klappt viel leichter wenn du klug vorgehst beim Lernen.

Wie kann ich das Lernen lernen?

Unser Gehirn bevorzugt bildhaftes und assoziatives (Verbindungen aufbauendes) Lernen. Das Lernen von bildlichen Vorstellungen kommt unserem Gehirn sehr entgegen. Wir sollten daher möglichst viel durch Einprägen von Bildern lernen. Abstrakte Lerninhalte können in bildhafte übertragen werden.

Mit vielen Sinnen lernen

Nutze möglichst viele Sinne (Eingangskanäle) zum Lernen (Hören, Sehen, Schreiben, Fühlen, Tasten...). Es steigert den Lerneffekt erheblich, wenn wir das alles, was wir lernen, selbst verarbeiten (zusammenfassen, sortieren, kategorisieren, verbinden).

Das Lernen lernen fördert die Intelligenz

Methodisches, gehirnfreundliches Lernen fördert die Intelligenz erheblich. Je mehr wir gelernt haben, desto leichter wird es, weitere Informationen aufzunehmen und zu speichern. So kommt es, dass das Lernen mit der Zeit immer leichter wird. Das kommt, weil mit wachsendem Wissen immer mehr Anknüpfungspunkte zum Lernen von Neuem in Deinem Gehirn vorhanden sind.

Ist dir schon mal aufgefallen, dass manche Menschen, die schon 3 Fremdsprachen beherrschen, sehr leicht weitere dazu lernen können? Sie haben durch das bisher Gelernte eine viel bessere Basis zum Sprachen Lernen als Menschen, die keine oder nur eine Fremdsprache gelernt haben.

Das Lernen lernen durch Fragen

Generell ist es lernfördernd, wenn wir stets viele Fragen stellen und nach Lösungen forschen. Fragen zum Schulstoff, auch Lebensfragen, Fragen zur Lösung von alltäglichen Problemen etc... Fragen sind oft der Auslöser für selbstständiges Lernen.

Erfahrungssache: die Qualität des Lehrstoffes

Wir sollten gut prüfen, was uns gelehrt wird. Nicht alles ist gute Qualität. Durch vertiefte Überprüfung aller Informationen zu einem beliebigen Themengebiet können wir herausfinden, was wirklich wertvolle Lehrqualität ist. Bei besonders wichtigen Wissensgebieten empfehlen wir, möglichst alle verfügbaren Informationen einzuholen. Das macht einen vertieften Vergleich möglich. Die eigene Meinung steht dann auf guter Grundlage und kann durch persönliche Erfahrung/Anwendung zur Überzeugung reifen.

Eine fragende Grundhaltung, der Schlüssel für hochwertige Lernerfolge

Es ist stets nützlich, wenn du im Leben eine fragende Haltung einnimmst und nie behauptest, du wüsstest in einem Bereich des Lebens schon alles. Fragende Menschen sind i.d.R. lebenslang lernende Menschen, die geistig beweglich bleiben. Je größer unser Wissens- und Erfahrungsschatz, desto bessere Entscheidungsgrundlagen haben wir in allen Lebensbereichen. Das kann lebensverlängernde oder lebensrettende Bedeutung haben. Unsere Lebensqualität hängt sehr stark davon ab, ob wir fragende Menschen sind, die nach den besten Antworten forschen und alle Informationen kritisch prüfen.

Lernen durch Wiederholen und Vernetzen

Wir können uns die Verbindungen in unserem Gehirn wie ein endlos erweiterbares Netz vorstellen. Je mehr wir dazu lernen, desto dichter wird das Netz und desto mehr Anknüpfungspunkte erhalten wir. Wir können unser Wissensnetz ausbauen durch Wiederholen und Vernetzen von Lerninhalten.

Was ist das ideale Alter um das Lernen zu lernen?

Es heißt, Schüler tun sich leichter mit dem Lernen. Das stimmt nur bedingt. Schüler können erfahrungsgemäß viel besser als Erwachsene durch Wiederholen etwas auswendig lernen. Dagegen haben Erwachsene den Vorteil, dass sie viel mehr Lebens- und Lernerfahrung haben. Das erleichtert es ihnen, auf kluge Art assoziativ zu lernen. Schüler bringen oft eine jugendliche Neugierde auf das Lernen neuer Informationen mit. Neugierde ist ein sehr günstiger Faktor für erfolgreiches Lernen, der zudem die Motivation fördert. Motivationsfördernd sind für Schüler auch eine positive Atmosphäre und eine gute Ausstattung. Ob beim Bibelunterricht oder in der Schule, hochwertige Ranzen, die auch dann ergonomisch funktionieren, wenn viele Bücher getragen werden müssen, sind absolut unverzichtbar für den zarten Kinderrücken. Gleichzeitig haben die Schüler ihren eigenen Kopf und legen sehr viel Wert auf das Aussehen ihres Schulranzen, beliebt ist beispielsweise die Marke Schulranzen 4you. Im Gegensatz zu den Erwachsenen, denen der Inhalt des Lernens wichtiger ist, ist bei Schülern auch die Komfortabilität gefragt. Für alle Menschen, ob Jugend oder Erwachsene gilt gleichermaßen: lernen gehört einfach dazu. Höre / Hören Sie niemals auf etwas Neues zu lernen und halten Sie Ihr Gehirn auf Trab!

Das Lernen zu lernen ist nie zu spät. Je früher desto besser. Auch Erwachsene können für berufliche- oder sonstige Zwecke ganz enorm davon profitieren.

Lernen Seminare in Bayern

Derzeit pausiert unser Seminar "Mehr Freude und Erfolg beim Lernen". Professionelle Anbieter für Lernen Seminare finden Sie fast an jedem größeren Ort.

Redaktion Lernen Fühlen Verstehen



Lesetipps:

Richtig lernen lernen: Das Lernen lernen richtig lernen

Warum kommen manche Schüler besser zurecht, lernen sie richtig? Schüler mit Spass am Lernen

Keine Lust zum Lernen? zu faul zum Lernen?

Das Lernen lernen clever für die Schule anwenden: Clever für die Schule lernen

Warum auf Fernsehen zu verzichten viele Vorteile bringt und das Lernvermögen befördert.

Warum wir vom Selbstliebe lernen abraten.

www.lernen-fuehlen-verstehen.de
lernen fühlen verstehen das lernen lernen das lernen lernen neuste kommentare lernen fühlen verstehen das lernen lernen das lernen lernen

Blumen Fotogallerie

Schüler mit Spass am Lernen

Seminar: Mehr Freude und Erfolg beim Lernen

Kann man Selbstliebe lernen?

Wo gibt es Schutz vor Geistern?

Warum wir Bibeln gratis versenden

Webseiten durchsuchen: