Gott in uns

- Ist Gott in uns und überall?
- Ist alles eins?
- Was sagt die Bibel dazu?

Viele Menschen denken heutzutage kaum noch über Gott und Jesus nach und noch viel weniger beten ihn täglich an. Wir sehen ihn nicht wir hören ihn nicht. Wer ist Gott? Ist Gott überhaupt da? Oder ist Gott in uns? Wie können wir sicher sein, ob es Gott überhaupt gibt? Es ist so ruhig? Es gibt so viel Elend auf der Erde. Warum macht er nichts großes, das alles ändert? Wo ist der Sinn des Lebens? Warum gibt uns Gott keine Zeichen? Warum zeigt Gott nicht einfach seine Stärke?

Aber brauchen wir wirklich noch Zeichen? Werfen wir doch einmal einen Blick in Gottes Wort. So sehen wir, die Welt ist und war voll von Gottes Zeichen und Wundern. Aber warum erscheint dann vielen alles so ruhig, so dass viele an der Existenz Gottes sogar zweifeln? Andere fragen sich, ob Gott in allem ist, auch in uns Menschen. Warum erleben wir Gott nicht? Wie können wir Gottes Plan für die Welt erfahren?

Wenn wir die Bibel aufmerksam lesen, erfahren wir, dass Gott unvorstellbar gnädig und geduldig ist mit uns Menschen. Das Zeitalter in dem wir heute Leben kann biblisch gesehen als die Zeit der Gnade eingestuft werden. Es ist jetzt die Zeit in der Gott seine Gemeinde in aller Welt sammelt, um sie in Ewigkeit zu sich zu holen. Wir sollten in dieser Zeit nicht auf übernatürliche Wunder von Gott hoffen. Vielmehr ist in der Bibel zunehmende Verführung durch die Kräfte der Finsternis vorhergesagt für die heutige Zeit. Irgendwann wir die Zeit der Ruhe und der Gnade zu Ende sein.

Gott ist in uns!?, wir sind alle Eins!? We are all one!?

So sagen denken und glauben es immer mehr Menschen. So steht es in immer mehr Büchern und so glaubt eine wachsende Fangemeinde solche Worte aus tiefster Seele. Aber denk mal genau nach, stimmt das wirklich? Ist Gott in uns und verzeiht uns alles, auch wenn wir gar keinen Kontakt mit ihm pflegen? Sind wir alle eins? Sind z.B. meine beiden sehr lieben, wohlgeratenen Töchter, die mir sehr eng am Herz liegen und mir seelisch sehr nahe verwandt sind mit mir Eins?

Nun- wir haben sehr verschiedene Körper, wir interessieren uns nicht immer für die gleichen Sachen, wir haben sehr stark verschiedene Essgewohnheiten, verschiedene Stärken und Schwächen, verschiedene Namen, verschiedene Lebensalter, verschiedene Freunde, verschiedene Erfahrungen, verschiedene Vorlieben und noch tausende andere Sachen die verschieden sind! Dann gibt es auch einiges, was wir gemeinsam haben, aber das ist bedeutend weniger!

Man kann also in keiner Weise behaupten, dass wir alle eins sind, wenn das nichtmal für meine Familie gilt. Wir sind eine Familie und haben viele Ähnlichkeiten mehr nicht. Auch eineiige Zwillige sind nicht Eins, sondern zwei verschiedene Menschen, die sich extrem verschieden entwickeln können, je nach Lebensweg.
Warum beten dann heute immer mehr Menschen, so wie ich auch bis ich mich entschied im Bund mit Gott zu leben Sätze wie "Wir sind alle Eins" völlig unkritisch nach? Ohne das zu hinterfragen?

Wer die Bibel, Gottes Wort kennt, kennt auch die korrekte Antwort. Das "wir sind alle Eins" ist eine der vielen Kopien Satans biblischer Wahrheit. Für solche Art von Kopien gibts sehr viele Beispiele, man könnte ein Buch damit füllen!

Die biblische Wahrheit besagt, dass alle Kinder Gottes in Christus (Christus das Lamm Gottes, der Sohn Gottes und wir Gläubige die Braut des Lammes) eins sind! Wer also an den biblischen, echten Jesus glaubt, sich zu ihm bekehrt, die Wiedergeburt durch den heiligen Geist erlebt, der gehört zur großen, weltweiten Gemeinde der Kinder Gottes. Diese weiß sich eins in Christus! Kinder Gottes wissen und merken alle, dass sie zusammengehören, auch wenn die weltlichen Interessen und Vorgaben der Kinder Gottes noch so verschieden sein mögen. Das wird auch nach dem Tod oder nach der Entrückung in alle Ewigkeit so sein.

Wenn Du die Bibel noch nicht kennst, Vorsicht! Nicht alles was glänzt auf der Erde ist Gold! Das Meiste davon ist leider dunkle Verführung und schlechte Kopie in glanzvolles Lichtgewand verpackt! Glaube nicht alles unhinterfragt, was in vielen Büchern immer wieder wiederholt wird. Erst Bibel lesen, beten, sie verstehen mit Gottes Hilfe und dann urteilen!

Der Weg zum Einssein mit der höchsten, reinsten und einzig wirklich liebevollen, machtvollen Quelle, die es gibt läuft allein über den Bund mit Jesus Christus!

Hier findest du die biblischen Grundlagen dazu zum selber Nachprüfen:

Joh 17, 20-23
Römer 12, 4-5
1. Kor 6,17
1. Kor 10,16
1. Kor 12, 12-13
Eph 4, 3-6

Hier habe ich beschrieben, wie ich den Bund mit Gott eingegangen bin und damit in die Einheit der Braut des Lammes Gottes (die Gemeinde der Jesusnachfolger) :aufgenommen wurde

Gott in uns, in der Braut des Lammes

Wenn du zu den Menschen gehörst, die sich zu Jesus bekehrt haben und ihm nachfolgen dann kannst du sicher sein, dass Gott in dir ist. Noch ein paar Gedanken zur Einheit der Braut des Lammes. Diese Einheit ist zur Zeit des alten Testamentes noch ein nicht offenbartes Geheimnis gewesen. Denn die Verheißungen im alten Testament für Israel bezogen sich immer auf die Herrschaft von Israel, im Friedensreich, das später auf der Erde unter Jesu Herrschaft errichtet werden wird, für 1000 Jahre.

Der Bibelautor und Apostel Paulus hat dieses Geheimnis vollständig ans Licht gebracht. Alle Kinder Gottes sind durch ihren Glauben Eins in Christus:

1. kor 3, 7-8

Daraus können wir ersehen, dass wir in einer einmalig genialen Zeitepoche leben, in der die direkte Rückkehr ins Paradies Gottes so leicht ist, wie seit Anfang der Schöpfung der Menschen nicht mehr!

Die Scheidewand im Tempel, zur Abtrennung des Allerheiligsten, die bis vor Jesus Auferstehung die Juden als das geheiligte Volk Gottes von allen anderen strickt getrennt hatte, war nach der Kreuzigung gefallen. Damit besteht diese Wand nicht mehr und alle Menschen, die das wollen können Kinder Gottes werden. Die biblischen Verheißungen für die Kinder Gottes sind noch unvergleichlich viel herrlicher als die Verheißungen für Israel, das Volk Gottes im alten Testament.

Bis heute und auch bis nach der Entrückung wurden viele Juden verstockt von Gott, weil sie das Evangelium abgelehnt hatten: Röm. 9,30

Gott wollte immer in uns sein, wir Menschen haben ihn verlassen

Es war nie Gottes Plan, sich von uns zu trennen. Es sind allein wir Menschen, die sich von Gott total getrennt haben und stolz, eigenmächtig, unabhängig und eigenwillig lebten bzw. leben (die große Mehrheit tut das nach wie vor).

Das buddhistische, esoterische, gnostische Gottesbild, eine krasse unbiblische Irrlehere, die bereits im ersten Jahrhundert n. Chr. auf der Erde verbreitet wurde, obwohl es noch viele Augenzeugen von Jesu Wirken gab, nach der alles eins ist, die also die Trennung der Menschen von Gott aufzuheben vorgaukelt wird sich erst im Reich Gottes erfüllen.

Nur die Kinder Gottes werden das erleben, in Ewigkeit. Hier auf der Erde sind Menschen ohne den Glauben an den biblischen Gott und Jesus, ohne den heiligen Geist Gottes, der durch Glaube über uns kommt und uns Christus ähnlicher macht völlig getrennt von Gott und ohne Umkehr davon auf dem Weg in die ewige Verlorenheit.

Warum wird überall so viel Wirbel um die Bibel gemacht, warum gibt es über 5000 alte handschriftliche Manuskripte davon, die fast alle bis auf ganz wenige Abschreibfehler übereinstimmen? Dass die meisten Menschen hier auf der Erde vollkommen getrennt von Gott sind und mit Gottes Geist rein gar nichts am Hut haben, ist unschwer zu erkennen an ihrem Verhalten und ihren Eigenschaften. Wenn wir die Bibel lesen und verstehen, wird uns das alles offensichtlich.

Redaktion Lernen Fühlen Verstehen


Lesetipps

Gott in uns, wie mir klar wurde, dass Gott nicht
in uns ist.
Wir können auch beim Beten nicht
Gott in uns finden
In uns oder getrennt von uns, Wie ist Gott? Was ist sein Wille?
Artikel für Menschen, die das Gefühl, wenn Gott wirklich in uns aufgenommen ist suchen:
gebetet haben
Gott in uns, oder Satan in uns? "Einmal Hölle und zurück"
Was können wir über die Zukunft der Erde wissen?
Wer ist Gott?
Wie kann ich wachsen im Glauben und glauben lernen?

Tue Recht, scheue niemand!

Kommen Menschen, die viel gutes Tun automatisch in den Himmel?


www.lernen-fuehlen-verstehen.de
lernen fühlen verstehen neuste artikel Gott in uns Gott in uns lernen fühlen verstehen Gott in uns video-tipp Weltgeschichte Video Gott in uns

Blumen Fotogallerie

Bewusstseinssprung

Wo es Wasser gibt, das lebendig macht

entscheidend besser entscheiden

Leben braucht Hoffnung

wie bekommt man den Geist Gottes und wie wirkt er?

Was bringt beten?

Aus einem Briefwechsel

Angst vor der Angst

Können wir unser Schicksal selbst bestimmen?

Wie kommen wir raus aus dem Hamsterrad?

Wenn die Gläubigen plötzlich in den Himmel entrückt wurden

Ein biblisch gutes Webradio

Wie ein Ex Terrorist Rettung durch Jesus fand

Audiovortrag zum Download: Meine Suche nach Wahrheit

bible memory lernen fuehlen verstehen

Warum wir Bibeln gratis versenden

Webseiten durchsuchen: