Tobias schrieb 11.03. 8:35

gerne

Lesen Sie täglich im Wort Gottes, denn biblisch denken und handeln macht glückselig und gottselig.

Frederike schrieb 10.03. 18:08

Viele lieben Dank für die schnelle biblisch fundierte Antwort.

Mit frdl. Grüßen, Frederike

Tobias 10.03.2017 - 14:05

Hallo Frederike,

Babies, geistig Behinderte und und Klein-Kinder, die sich ihrer Sünden nicht bewusst sein können, kommen nicht ins Gericht. Gott ist gerecht.

z.B.

Lukas 18,16 Aber Jesus rief sie zu sich und sprach: Lasst die Kinder zu mir kommen und wehrt ihnen nicht, denn solcher ist das Reich Gottes.

2 Sam 12,19-23

Und David sah, dass seine Knechte leise miteinander redeten; da erkannte David, dass das Kind tot war, und David sprach zu seinen Knechten: Ist das Kind tot? Sie sprachen: Es ist tot!

21 Da sprachen seine Knechte zu ihm: Was hat das zu bedeuten, was du da tust? Als das Kind lebte, hast du um seinetwillen geweint und gefastet; nun aber, da das Kind gestorben ist, stehst du auf und isst Brot? 22 Er sprach: Als das Kind noch lebte, da habe ich gefastet und geweint, weil ich dachte: Wer weiß, ob der Herr mir nicht gnädig sein wird, so dass das Kind am Leben bleibt? 23 Nun aber, da es tot ist, was soll ich fasten? Kann ich es wieder zurückholen? ICH WERDE wohl ZU IHM GEHEN, es wird aber nicht wieder zu mir zurückkehren!

Tobias

Frederike schrieb 10.03.2017 - 13:22

Was ist mit Babies und Kindern bei dieser Regelung? Gericht?

Tobias schrieb 04.02.2016 - 18:12

Niemand hört gerne etwas von der Hölle oder vom ewigen Feuersee. Jedoch weil unser Schöpfer Gott heilig ist und es bei ihm keine Sünde gibt, kann er nur all jene Menschen aus der ewigen Verdammnis retten, die sich freiwillig retten lassen. Gott ist Liebe, er will nicht das Verderben der Menschen, sondern, dass sie zu Ihm umkehren.

Wir Menschen haben alle gesündigt und brauchen daher Christi (Gottes) Opfer, das am Kreuz für unsere Sünden vollbracht wurde, um errettet zu werden.

Gott sieht bei den geretteten, an Jesus gläubigen Menschen auf das Blut Christi, das für sie geflossen ist, es reinigt sie von aller Schuld, allein durch den Glauben daran.

Johannes 14,6: (Jesus spricht:) Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben, niemand kommt zum Vater als allein durch mich!

neuer Kommentar/Frage:

Name:   E-Mail: