Kerstin schrieb 22.06.2017 - 19:17

Hallo Tobias,

Möge Gott dich in all deinen Wegen segnen!

Amen

Tobias schrieb 26.04.2016 - 11:15

Hallo Tobias !

Ich bin Ihnen dankbar für Ihre Antwort auf: "Kann man ohne den Heiligen Geisten gerettet werden?"

Patrick schrieb 17.08.2015 - 23:38

Hallo, ich finde euren Text sehr gut geschrieben. Tolle Hilfestellungen und Tips.Danke vielmals dafür und ich wünsche euch weiterhin Gottes Segen
Patrick schrieb 17.08.2015 - 23:38

Redaktion LFV schrieb 21.11.2014 - 19:05

Hallo Mbraoga,

ja, Religion kann keinen Menschen retten. Wir Menschen können uns nicht selbst erlösen z.B. durch Religiösität, fromme Werke oder den Versuch, möglichst anständig zu leben.

Die Rettung aus unserer Schuld, die wir vor Gott haben kann nur durch Gott selbst erwirkt werden und nur dann, wenn wir Seine Rettungsgabe (Gnade) für uns persönlich annehmen.

Es gibt keinen anderen Weg. Daher ist Gott in Jesus Christus Mensch geworden und hat sich für unsere Sündenschuld kreuzigen lassen. Jesus war ohne jegliche Schuld und ist nach dem Tod auferstanden. So werden alle, die an Ihn glauben ebenfalls auferstehen und in Gottes Reich kommen. Weil Gott heilig ist, kann nur das vollkommene Opfer Jesu für uns die Rettung erwirken.

So wurde es möglich, dass jeder, der an Jesus Christus, wie er in der Bibel beschrieben ist, glaubt (d.h. ihm in allem vertraut, seinem Wort gehorcht...) gerettet wird:

Johannes 14,6 Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater als nur durch mich!

Johannes 3,16 Denn so hat Gott die Welt geliebt, daß er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verlorengeht, sondern ewiges Leben hat.

Alle, die die Gnade Gottes, den Opfertod Jesu für ihre Sündenschuld nicht für sich persönlich annehmen wollen, auf denen bleibt der Zorn Gottes:

Johannes 3,36 Wer an den Sohn glaubt, der hat ewiges Leben; wer aber dem Sohn nicht glaubt, der wird das Leben nicht sehen, sondern der Zorn Gottes bleibt auf ihm.

Wer an Jesus Christus gläubig geworden ist, kommt durch Gottes Kraft in die Lage, den Willen Gottes zu tun (und das beständige Sündigen zu überwinden):

1. Johannes 2,17 Und die Welt vergeht und ihre Lust; wer aber den Willen Gottes tut, der bleibt in Ewigkeit.

Kurzfilm über das Gnadenangebot Gottes: http://www.acht-minuten.de/

Tobias



mbraoga galgueba schrieb 21.11.2014 - 12:33

Religion kann jemanden retten? Hat jeder schon wirklich die Wahrheit gekannt?

neuer Kommentar/Frage:

Name:   E-Mail: