Was kommt nach dem Tod durch Selbstmord?

was kommt nach dem tod durch selbstmord Was nach dem Tod durch Selbstmord kommt
was kommt nach dem tod durch selbstmord Selbstmord, eine Erleichterung des irdischen Leides?
was kommt nach dem tod durch selbstmord kommt nach dem Selbstmord die ewige Ruhe?

Wenn Sie an diesem Thema Interesse haben oder selbst von Selbstmordgedanken geplagt sind, so nehmen Sie sich bitte in Ruhe Zeit und prüfen Sie die Folgen eines Selbstmordes genau! Der irdische Tod ist nicht das Ende, sondern der Anfang Ihrer Existenz in der Ewigkeit! Dieser Artikel befasst sich mit der Frage, was nach dem Tod durch Selbstmord folgen wird.

Was nach dem Tod durch Selbstmord nicht kommt

Selbstmord ist eine Verzweiflungstat völlig verzweifelter Menschen. Neben Verzweiflung kann auch Hass und Verbitterung, unstillbare Enttäuschung auf nahestehende Menschen ein Nebenmotiv für Suizid sein. Ebenso kann auch Krankheit einen Menschen in den Selbstmord treiben. Mitunter gibt es auch okkulte Auslöser.

Tod durch Selbstmord Ende allen Leides?

Wer völlig verzweifelt ist, mag vielleicht die Hoffnung in sich haben, dass mit dem Tod das Leiden endlich überwunden ist. Bringt der Tod durch Selbstmord wirklich die erhoffte Erleichterung?

Woher können wir wissen, was nach dem Tod kommt? Wer garantiert uns, dass unsere Lage nach dem Selbstmord nicht noch schrecklicher wird? Wo finde ich dazu Gewissheit?

Warum durch den Tod durch Selbstmord keine Erleichterung kommt

Selbstmord würde nur dann die gewünschte Erleichterung bringen, wenn nach dem Tod alles aus wäre. Das ist jedoch nicht so. Denn Gott hat den Menschen eine unsterbliche Seele gegeben:

Da bildete Gott der Herr den Menschen, Staub von der Erde, und blies den Odem des Lebens in seine Nase, und so wurde der Mensch eine lebendige Seele.
1. Mose 2,7

Nach dem Tod wird unser Leben, unsere Entscheidungen von Gott bewertet werden:

So gewiß es den Menschen bestimmt ist, einmal zu sterben, danach aber das Gericht, so wird der Christus, nachdem er sich einmal zum Opfer dargebracht hat, um die Sünden vieler auf sich zu nehmen, zum zweitenmal denen erscheinen, die auf ihn warten, nicht wegen der Sünde, sondern zum Heil. Hebräer 9,27

Die Bibel erweist sich als Gottes Wort z.B. durch tausende erfüllte Prophetien.

Warum der Mensch den irdischen Tod sterben muss

Durch die Bibel wissen wir, dass die Menschen zu Beginn von Gott als unsterblich geschaffen waren. (Siehe dazu auch unser Video: die Bibel, eine Gesamtzusammenfassung)

Doch weil schon die ersten Menschen sich von Gott abgetrennt hatten, kam der Tod in diese Welt. Der Tod ist die Folge der Sünde. Es entstand durch die Sünde eine Abtrennung der Menschen von Gott. Von unserer Trennung von Gott gibt es einen Weg der Versöhnung und Wiederherstellung. Diesen einen Weg hat Gott festgelegt und er ist uns allen angeboten. Geht ein Mensch durch Selbstmord oder durch andere Ursache in den Tod, so kommt es nun entscheidend darauf an, ob sich der Mensch mit Gott hat versöhnen lassen oder nicht.

Wie geht es für uns nach dem irdischen Tod durch Selbstmord oder andere Ursachen weiter?

Nach dem Tod gibt es zwei mögliche Daseinszsände. Nach dem Tod wird unsere Seele vom Körper getrennt. Der Körper wird verwesen, die Seele wird ewig weiter existieren. Entweder, wir sind nach dem Tod in Gottes Herrlichkeit wunderbar geborgen und von Ihm angenommen und erlöst. Das ist ein wunderbarer, glückseliger Zustand.

Oder wir sind, wenn wir als Unerlöste in den Tod gehen, nach dem Tod ewig von Gott getrennt und in schrecklicher Erwartung von Gottes Gericht.

Alle, die an Jesus Christus glauben, werden auferstehen zum ewigen Leben

Jesus (=Gott) ist gekommen, um für unsere Sünden am Kreuz zu sterben. Das gilt auch für Sie! Jesus ist in diese Welt gekommen, um für unsere, auch für Ihre Schuld zu bezahlen. Das Blut Jesu (der Glaube an seinen Opfertod), bezahlt unsere Sünden komplett, wenn wir bereit sind, unsere Sünde vor Gott zu bekennen (Busse tun) und das Opfer, das Jesus vollbracht hat, für uns als Geschenk der Gnade Gottes anzunehmen.

denn alle haben gesündigt und verfehlen die Herrlichkeit, die sie vor Gott haben sollten, so dass sie ohne Verdienst gerechtfertigt werden durch seine Gnade aufgrund der Erlösung, die in Christus Jesus ist. Ihn hat Gott zum Sühnopfer bestimmt, [das wirksam wird] durch den Glauben an sein Blut, um seine Gerechtigkeit zu erweisen, weil er die Sünden ungestraft ließ, die zuvor geschehen waren, Römer 3,23-25

Wir können also nicht durch Verdienst (durch eigene Werke) bei Gott erlöst werden, sondern nur allein durch den Glauben an den Herrn Jesus. Wenn wir es für uns in Anspruch nehmen, dass dieser für unsere Sünden, stellvertretend für uns gestorben ist, so werden unsere Sünden zugedeckt (gesühnt).

Nehmen Sie persönlich Kontakt mit Jesus auf! Beten Sie zu Ihm! Gehen Sie auf gar keinen Fall in den Tod, bevor ihre Seele gerettet und versöhnt mit Gott ist. Wenn Sie mit Gott versöhnt sind, werden Sie so froh und dankbar im Herzen sein, dass Selbstmord kein Gedanke mehr für sie sein sein wird.

Jesus Christus ist nach dem Tod auferstanden und nach der Auferstehung vielen Augenzeugen erschienen. Jesus hat gelehrt, dass alle Menschen nach dem Tod oder durch Entrückung auferstehen werden, die einen zum ewigen Leben, die anderen zum Gericht und zur ewigen Verdammnis. Es kommt also darauf an, zu welcher der beiden Gruppen man gehört!

[Jesus:] Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er stirbt! Joh 11,25

Selbstmord hilft nicht und befreit Sie nicht!

Selbstmord/Suizid ist keine Hilfe! Suizid heilt nichts, Selbstmord bereinigt nichts, Selbstmord löst nichts und erlöst Sie nicht! Selbstmord befreit nicht von Leid, sondern macht alles nur noch viel viel viel schlimmer und das entgültig!

Ewiges Leben in Gottes Herrlichkeit, ohne Leid ohne Schmerz find Sie nur durch den Glauben an Jesus Christus Vergebung ihrer Sünden geschenkt bekommen haben. Durch Selbstmord finden Sie also keine Erleichterung in Ihrer Verzweiflung! Sehen Sie von allen Gedanken an Selbstmord ganz unbedingt ab!

Erleicherung kommt nicht nach dem Suizid, sondern sie kommt dann, wenn Sie in Jesus Christus Ihr Heil und Ihre Rettung gefunden haben. Suchen Sie die Hilfe bei Jesus Christus!

Hier ein Video, das beschriebt, wie und warum Jesus Sie retten und erlösen kann: "Licht im Dunkel dieser Zeit"

Beten Sie zu Ihm und bitten Sie ihn um Rettung! Bitten Sie Ihn um Vergebung all Ihrer Sünden. Lesen Sie das neue Testament, um Jesus immer besser zu erkennen. Gerne senden wir Ihnen eine Taschenbibel zu.

Wenn Sie Hilfe auf dem Weg zur Versöhnung mit Gott benötigen, wenden Sie sich gerne an unsere Redaktion!

Redaktion Lernen Fuehlen Verstehen
Artikel aus dem Bereich Sucht & Suchtüberwindung
Wie ich ein Kind Gottes wurde, das in den Himmel kommt:
unsichtbare welt video
Die Bibel im Gesamtüberbilck (20 Min.)
Eine Zusammenfassung der Bibel

bibel zusammenfassung gesamtüberblick
Lesetipps

Wie ist Gott? Was ist sein Wille?
Wie ich von Autoaggression und Selbstverletzung frei werden durfte
Warum Selbstliebe kein gute Mittel gegen Selbstmordgedanken ist
Erfahrungen mit Selbstliebeübungen
Die Basis für optimale Lebensentscheidungen
Warum die Bibel wahr und Gottes Wort sein muss
Gibt es Aliens?
Spannender Erfahrungsbericht eine ehemaligen Hindu Priesters: Meine Suche nach Wahrheit
Aus einem Briefwechsel
Wer ist Gott?
Was können wir über die Zukunft der Erde wissen?
Das schreckliche Phänomen der Selbstmord-Attentate: Warum Menschen zu Selbstmordattentätern werden.

was kommt nach dem tod durch selbstmord