Geheimnisse erfolgreicher Schüler mit Spass am Lernen

Was unterscheidet sehr gute Schüler mit Spass am Lernen von anderen?

"Ich will kein Streber sein, das ist nichts für mich."
"Die Einser-Schüler sind doch alles Streber."
"Die tun den ganzen Tag nichts als büffeln für die Schule."

Stimmt das wirklich?
Denkst Du manchmal so?

Was unterscheidet die permanent guten bis sehr guten Schüler (je nach Klasse etwa 1-10%) vom Rest?

Hast Du Dich schon mal gefragt, warum manche Schüler permanent gute oder sehr guteNoten bekommen in der Schule?

Worin besteht das Geheimnis sehr guter Schüler?

Sind erfolgreiche Schüler wirklich Streber, die am liebsten den ganzen Nachmittag blos büffeln?

Nicht unbedingt, denn viele von ihnen lernen nicht überdurchschnittlich viel. Oft sind sie sogar schneller fertig mit ihren Hausaufgaben als die übrigen.

Oder sind sie überdurchschnittlich begabt? Haben sie es daher leichter beim Lernen?

Die meisten sind es nicht. Begabung allein bringt noch keine erfolgreiche Schulzeit.

Was macht dann den Unterschied aus?

Es sind mehrere Faktoren, die einen sehr guten Schüler oder Azubi vom Durchschnitt unterscheiden. Nach unseren Erfahrungen sind folgende drei Fähigkeiten / Eigenschaften bei erfolgreichen Schülern mit Spass am Lernen besonders ausgeprägt:

  • Interesse
  • Fragen stellen
  • Lerntechniken
Geheimnis 1: Top Schüler haben an vielen Themen Interesse.

Überdurchschnittlich gute Schüler haben i.d.R. sehr viel Interesse an vielen Themen!Sie sind neugierige Menschen. Sie wollen vieles Wissen.

Was für Themen? Das spielt erst mal keine große Rolle!

Schüler mit konstant überdurchschnittlich guten Noten haben oft mindestens ein oder mehrere Wissens-Gebiete, in denen sie sich gut auskennen und über die sie viel lesen oder hören. Dadurch vertieft und verbreitert sich ihr Wortschatz permanent.

Je größer Dein Sprachschatz wird, desto leichter wird Dir das Lernen fallen!

Je breiter Deine Interessenfelder und Deine Wissensdichte werden, desto leichter wird für Dich das Lernen beliebiger neuer Wissensinhalte in der Schule!

Frage Dich also immer mal wieder nach Deinen Interessensgebieten und lies so viel wie Du nur finden kannst darüber.

Bis sich etwas an den Noten ändert kann es freilich ein Schuljahr oder länger dauern. Eine wissbegierige, nach außen gewendete Grundhaltung wird Dich mit der Zeit sehr erfolgreich machen in Schule / Ausbildung.

Was, wenn ich aber gerade kein Interesse habe an neuen Sachthemen?

Sehen wir uns Geheimnis Nr. 2 an:

Geheimnis 2: Top Schüler stellen viele Fragen!

Überdurchschnittlich gute Schüler stellen meist viele Fragen. Sie machen sich keine Gedanken darüber, ob ihre Fragen gut oder schlecht sind. Sie forschen solange nach, bis sie für sich eine befriedigende Antwort gefunden haben.

Das bewirkt, dass sie sehr motiviert sind. Und ihr Wissensschatz vergrößert sich rasch.

Geheimnis 3: Top Schüler verfügen meistens über sehr gute Lerntechniken!

Überdurchschnittlich gute Schüler haben oft gute Methoden beim Lernen.

Sie wissen z. B. wie sie Mathe-Aufgaben so durchdenken, dass sie zügig auf ein richtiges Ergebnis kommen. Sie sind geduldig und vertrauen darauf, dass ihnen eine gute Lösung einfällt.

Sie gehen meist geschickt vor beim Vokabeln und Sprachen-Lernen.

Manche haben das Glück, sich von ihren Eltern oder Geschwistern gute Arbeitstechniken abschauen zu können.

Neben diesen 3 Faktoren, die sehr gute Schüler auszeichnen gibt es noch eine Vielzahl anderer Einflüsse auf schulische Resultate. Diese 3 Faktoren kannst Du jedoch bei allen hervorragenden Schülern erkennen.


Lern- und Gedächtnistraining für Schüler

lernen München

Unser beliebtes Seminar für Schüler: Mit mehr Freude und Erfolg lernen. Lernerfolg durch kluges methodisches Anwenden von Gedächtnistechniken.
Mehr Infos dazu...
Von den Geheimnissen der Schüler mit Spass am Lernen profitieren

Möchtest Du diese drei Geheimnisse erfolgreicher Schüler für Dich selbst nutzen? Wenn ja, könntest zum Beispiel etwas tun für Dein...

Interesse

Überlege, welche Themen Dich besonders interessieren. Nimm ein Blatt Papier oder eine Karteikarte und Liste mal ein paar Themen auf:

Worüber weiß ich schon recht gut Bescheid?
Was interessiert mich brennend?
Was wollte ich schon länger mal wissen?

Als nächstes gehe auf Antworten-Suche! Antworten findest Du überall. Je mehr Fragen Du stellst, desto mehr und desto bessere Antworten wirst Du erhalten.

Hier kannst Du zum Beispiel auf Antwortensuche gehen:

  • Die ständig wachsende Wissenschatztruhe von www.lernen-fuehlen-verstehen.de

  • Büchereien, Buchläden: Bücher und Zeitschriften

  • Freunde, Clubs, Vereine

  • Eltern, Lehrer andere Bezugspersonen
Gehe in die nächstgelegene Bücherei und suche Dir Bücher zu Deinen Lieblingsthemen heraus. Du kannst viele davon einfach mal kurz durchblättern und die Bilder und Inhaltsverzeichnisse überfliegen.

Leihe Dir möglichst viele Bücher oder Zeitschriften aus. Zu Themen, die Dich besonders stark interessieren. Versuche möglichst viel darüber in Erfahrung zu bringen. Frage weiter wenn Du auf Unklares stößt.

Es spielt keine Rolle, was für Bücher das sind. Je mehr Du Dich für ein Thema interessierst, desto mehr Interessensfelder wirst Du im Lauf der Zeit haben.

Auch beispielsweise Asterix und Obelix Comics sind durchaus gut geeignet, die Wissensbasis zu vergrößern.

Bei manchen ausgeliehenen Büchern wirst Du feststellen, dass sie Dich nicht ansprechen, diese legst Du am besten schnell beiseite.

Fragen stellen

Stelle beim Lesen und im täglichen Leben immer viele Fragen. Notiere alle Deine Fragen in ein Fragebüchleich und stelle diese Fragen dann Leuten die es wissen können.

Wenn Du das Frage- Antwort-Spiel eine Zeit lang machst, wird es Dir zur Gewohnheit werden.

Lerntechniken

Es ist von Vorteil, wenn Du Dich ein wenig mit den Grundlagen der Lernforschung vertraut machst.Und wie Du sie auf das Lernen für die Schule anwenden kannst.Dazu gibt es jede Menge Bücher und informative Seiten im Internet.

In unserem Artikel clever für die Schule lernen findest Du 10 lohnende Tipps für erfolgreiches Arbeiten für die Schule.

Eine kostenlose und reichhaltige Informationsquelle über praktische Lerntechniken und Lernmethoden für Schülerinnen und Schüler ist sind auch die Internet- Seiten Lerntipp.at.

Immer mehr Spass am Lernen und viel Erfolg dabei wünscht Dir...
Die Redaktion Lernen-Fühlen-Verstehen

www.lernen-fuehlen-verstehen.de
lernen fühlen verstehen neuste artikel zu faul zum lernen neuste kommentare lernen fühlen verstehen spass am Lernen, Schüler lernen fühlen verstehen spass am Lernen, Schüler

Blumen Fotogallerie

Zum besseren Verstehen der Gefühle

Zum Lösen akuter Schulprobleme gehört oft nicht viel!

Jetzt aber sofort! Zum Lernen von Geduld braucht man??

Lerntraining für Schüler

Das Lernen lernen

Hilfe für Schüler

Mit Spass richtig lernen lernen

Gefühle von Liebe über Spass bis Depression

Weise Sprüche

Wie sinnvoll ist Selbstliebe lernen?

Wie ist Gott?

bible memory lernen fuehlen verstehen

Warum wir Bibeln gratis versenden

Webseiten durchsuchen: