Gerettet oder verloren: Prüfkriterien

Woran kann man erkennen, ob ein Mensch gerettet oder verloren ist?

- Kind Gottes und gerettet oder nicht? Prüfkriterien
- Unterscheidung echter Nachfolger Jesu von falschen
- Kennzeichen der biblischen Neugeburt (Joh 3)
- biblische Prüfkriterien


Es gibt nicht mehr und nicht weniger als zwei Orte, wo Menschen die Ewigkeit nach dem irdischen Leben verbringen werden. Entweder sie sind dann gerettet und im Himmel, in Gottes Reich oder sie verbringen die Ewigkeit in der Hölle, in der ewigen Finsternis, fern von Gott.

Die wichtigste aller Fragen ist, wie man in den Himmel kommt und Frieden mit Gott bekommen kann. Damit verbunden ist ebensowichtig, einschätzen zu lernen, ob man selbst bzw. andere Menschen gerettet (= von neuem geboren) sind oder nicht.

Woran kann man erkennen, ob ein Mensch In Christus von neuem geboren und gerettet ist oder nicht? Anhand welcher Prüfkriterien können wir das beurteilen? Der einzige Maßstab für wahr und falsch, den wir haben ist die Bibel, das Wort Gottes. Sie nennt uns (z.B. im 1. Johannesbrief) Prüfkriterien, woran wir erkennen können, ob wir selbst bzw. andere wirklich im Herrn Jesus Christus wandeln oder einem anderen, falschen Jesus Christus/Evangelium oder sonstigem Irrglauben anhängen. Hier einige der biblischen Prüfkriterien dafür:

1. Prüfkriterium: Der Wandel (das Leben im Alltag) im Licht (im Einklang mit dem Wort Gottes). Denn nicht wer nur Gottes Wort hört ist Kind Gottes, sondern derjenige, der das Wort Gottes hört und es tut!

Wenn wir sagen, daß wir Gemeinschaft mit ihm haben, und doch in der Finsternis wandeln, so lügen wir und tun nicht die Wahrheit; wenn wir aber im Licht wandeln, wie er im Licht ist, so haben wir Gemeinschaft miteinander, und das Blut Jesu Christi, seines Sohnes, reinigt uns von aller Sünde. 1 joh 1, 6-7

Und daran erkennen wir, dass wir ihn erkannt haben, wenn wir seine Gebote halten. Wer sagt: »Ich habe ihn erkannt«, und hält doch seine Gebote nicht, der ist ein Lügner, und in einem solchen ist die Wahrheit nicht; wer aber sein Wort hält, in dem ist wahrhaftig die Liebe Gottes vollkommen geworden. Daran erkennen wir, dass wir in ihm sind. Wer sagt, daß er in ihm bleibt, der ist verpflichtet, auch selbst so zu wandeln, wie jener gewandelt ist. 1 joh 2, 3-6

Johannes 14,23 Jesus antwortete und sprach zu ihm: Wenn jemand mich liebt, so wird er mein Wort befolgen, und mein Vater wird ihn lieben, und wir werden zu ihm kommen und Wohnung bei ihm machen.

Er aber antwortete und sprach zu ihnen: Meine Mutter und meine Brüder sind die, welche das Wort Gottes hören und es tun! Lukas 8,21

Jakobus 2,17 So ist es auch mit dem Glauben: Wenn er keine Werke hat, so ist er an und für sich tot.

2. Prüfkritierium: Hunger nach dem Wort Gottes, Liebe zur Wahrheit der heiligen Schrift

Liebe zu Jesus Christus ist bei Kindern Gottes verbunden mit Liebe zu seinem Wort. Daher kennzeichnet ein echtes Kind Gottes ein Hunger nach Gottes Wort.

1. Petrus 2,2 und seid als neugeborene Kindlein begierig nach der unverfälschten Milch des Wortes, damit ihr durch sie heranwachst,

2. Thessalonicher 2,10 und aller Verführung der Ungerechtigkeit bei denen, die verlorengehen, weil sie die Liebe zur Wahrheit nicht angenommen haben, durch die sie hätten gerettet werden können.

Eph 5,25b-27 gleichwie auch der Christus die Gemeinde geliebt hat und sich selbst für sie hingegeben hat, damit er sie heilige, nachdem er sie gereinigt hat durch das Wasserbad im Wort, damit er sie sich selbst darstelle als eine Gemeinde, die herrlich sei, so daß sie weder Flecken noch Runzeln noch etwas ähnliches habe, sondern dass sie heilig und tadellos sei.

3. Kriterium: Ehrlichkeit, was die eigene Sündernatur anbelangt, echte Reue diesbezüglich und Bußbereitschaft:

Wenn wir sagen, dass wir keine Sünde haben, so verführen wir uns selbst, und die Wahrheit ist nicht in uns. 1 Joh 1, 8

Und jeder, der diese Hoffnung auf ihn hat, reinigt sich, gleichwie auch Er rein ist. 1 Joh 3,3

4. Prüfkriterium: Bruderliebe (gemeint sind damit die Glaubensbrüder und Schwestern, also alle echten, durch den Glauben an Jesus gerettete Kinder Gottes)

Wer sagt, dass er im Licht ist, und doch seinen Bruder haßt, der ist noch immer in der Finsternis. Wer seinen Bruder liebt, der bleibt im Licht, und nichts Anstößiges ist in ihm; wer aber seinen Bruder haßt, der ist in der Finsternis und wandelt in der Finsternis und weiß nicht, wohin er geht, weil die Finsternis seine Augen verblendet hat. 1. Joh 2, 9-11

5. Prüfkriterium: Abkehr von weltlichen Interessen

Sie zeigt sich in den alltäglichen Prioritäten und Tätigkeiten eines Menschen. Bei Kindern Gottes ist nach der Lebensumkehr eine Hinwendung zu Interessen/Tätigkeiten, die den Herrn Jesus ehren und Ewigkeitswert haben deutlich erkennbar. Ihre Freizeit füllen Kinder Gottes nicht mehr mit Unterhaltung oder Vergnügungen (Lustprinzip) aus, sondern überwiegend mit Diensten, die ihre Verbundenheit mit dem Herrn Jesus Christus bezeugen.

Habt nicht lieb die Welt, noch was in der Welt ist! Wenn jemand die Welt lieb hat, so ist die Liebe des Vaters nicht in ihm. Denn alles, was in der Welt ist, die Fleischeslust, die Augenlust und der Hochmut des Lebens, ist nicht von dem Vater, sondern von der Welt. Und die Welt vergeht und ihre Lust; wer aber den Willen Gottes tut, der bleibt in Ewigkeit. 1 Joh 2,15-17

1. Petrus 1,15 sondern wie der, welcher euch berufen hat, heilig ist, sollt auch ihr heilig sein in eurem ganzen Wandel.

Matthäus 5,13 Ihr seid das Salz der Erde. Wenn aber das Salz fade wird, womit soll es wieder salzig gemacht werden? Es taugt zu nichts mehr, als daß es hinausgeworfen und von den Leuten zertreten wird.

6. Prüfkriterium: Bekenntnis (auch öffentlich und wenn es Nachteile oder Spott einbringt) des Herrn Jesus Christus als Retter und Herr Wer ist der Lügner, wenn nicht der, welcher leugnet, daß Jesus der Christus ist? Das ist der Antichrist, der den Vater und den Sohn leugnet. Wer den Sohn leugnet, der hat auch den Vater nicht. Wer den Sohn bekennt, der hat auch den Vater. 1 Joh 2, 22-23

Römer 10,10 Denn mit dem Herzen glaubt man, um gerecht zu werden, und mit dem Mund bekennt man, um gerettet zu werden;

7. Prüfkriterium: Freimütigkeit im Hinblick auf Gottes Gericht über die von ihm abgewendete Menschheit

Und nun, Kinder, bleibt in ihm, damit wir Freimütigkeit haben, wenn er erscheint, und uns nicht schämen müssen vor ihm bei seiner Wiederkunft. Wenn ihr wisst, daß er gerecht ist, so erkennt auch, daß jeder, der die Gerechtigkeit tut, aus ihm geboren ist. 1. Joh 2, 28-29

1. Johannes 5,13 Dies habe ich euch geschrieben, die ihr glaubt an den Namen des Sohnes Gottes, damit ihr wißt, daß ihr ewiges Leben habt, und damit ihr [auch weiterhin] an den Namen des Sohnes Gottes glaubt.

8. Prüfkriterium: Sünde tut im Herzen weh. Daher kann ein von neuem Geborener nicht dauerhaft in bewusster Sünde verharren, sondern es treibt ihn, wenn er sündigt (und das im Licht des Wortes Gottes erkennt) zur Buße und Abkehr von der Sünde. Abkehr von Sünde ist nur den echten Kindern Gottes möglich mit Hilfe des Geistes Gottes, der in ihnen wohnt.

Jeder, der aus Gott geboren ist, tut nicht Sünde; denn Sein Same bleibt in ihm, und er kann nicht sündigen, weil er aus Gott geboren ist. Daran sind die Kinder Gottes und die Kinder des Teufels offenbar: Jeder, der nicht Gerechtigkeit übt, ist nicht aus Gott, ebenso wer seinen Bruder nicht liebt. 1 Joh 3, 9-10

Römer 6,1 Was wollen wir nun sagen? Sollen wir in der Sünde verharren, damit das Maß der Gnade voll werde?

Weil die Prüfung, ob wir selbst und unsere Mitmenschen wirklich im rettenden Glauben stehen so wichtig ist, mahnte der Apostel Paulus, der von Jesus Christus zum Apostel der Heiden Berufene: 2. Korinther 13,5 Prüft euch selbst, ob ihr im Glauben seid; stellt euch selbst auf die Probe! Oder erkennt ihr euch selbst nicht, daß Jesus Christus in euch ist? Es sei denn, daß ihr unecht wärt!

Die zitieren Bibelverse sind in der Schlachter-2000 Bibel zu finden.

Lesetipps:

Was sind typische Merkmale echter Christen, die gerettet sind und falscher Christen die verloren gehen?
Können Kinder Gottes verloren gehen?
Selbstliebe, wo führt sie hin? ein Erfahrungsbericht
Ich lieb dich so sehr, Die Geschichte von einer Glücksprinzessin und einem Prinzen
Prüfkriterien, wer Jesus Christus ist.
Natürliche Gesundheit und Schönheit. Macht unvergleichlich attraktiv. Ein Interview.
Viele reden von einem Bewusstseinssprung, kann ich den Bewusstseinssprung schon jetzt erleben? Wie kann ich das prüfen?
Prüfkriterien, ist Gott in uns?
Kinder Gottes wissen: Jesus kommt bald, um sie zu sich zu holen.
Wer ist Gott Gott?
Prüfkriterien, wie wir Kinder Gottes werden können.
www.lernen-fuehlen-verstehen.de