Gibt es Aliens? Haben uns alle Engel lieb?

haben uns alle engel lieb Was gibt es ausserhalb der Erde, sind Aliens real?
gibt es aliens Artikel beantwortet die Frage Gibt es Aliens?
haben uns alle engel lieb Sind alle Engel auf der Seite Gottes?
haben uns alle engel lieb Sind die Engel, die Menschen rufen wirklich liebe Wesen?
gibt es aliens Sind (Wunder-) Heilungen wirklich immer eine gute Sache?

Bevor mir der Sinn und das eigentliche Ziel des menschlichen Lebens offenbar wurde , war ich ein suchender Mensch. Ich war stets ruhelos und rastlos auf der Suche. Obwohl es mir rein äußerlich, gesundheitlich emotional und materiel stets gut ging war ich meist unzufrieden und auf der Suche nach dem tieferen Sinn von allem. Ich wollte unbedingt wissen, woher wir Menschen kommen und wie es nach dem Tod mit uns weiter geht.

Teilweise glaubte ich ernsthaft, ich könnte außerirdischer Abstammung sein, auch weil sich die Menschen in meinem Umfeld kaum für meine drängenden Fragen interessierten. Alles schien mir so banal und belanglos in der Alltagswelt. Es ergab keinen tieferen Sinn. Mein Interesse galt vorallem dem Hintergründigen. Oft stellte ich mir daher die Frage: Gibt es Aliens?

Ich habe mich schon immer für vieles interessiert und da verirrte ich mich auch eine Zeit lang in ziemlich abgefahrene Glaubensrichtungen. So gab es eine Zeit, da glaubte ich, dass es außerirdische Flugscheiben und Aliens wirklich gibt. Es waren für mich keine Fantasiegeschichten, sondern eine reale Option zur Erklärung existenzieller Fragen.

Ich war damals auf täuschend echte Fotos und Filme von Aliens und ihren Raumschiffen hereingefallen. U.a. auch bei dem populären Fall Billy Meier. Dieser hatte in den 70iger bis 90iger Jahren in der Schweiz in Sachen Ufo Begegnungen Furore gemacht. Neuere Nachforschungen decken den Schwindel auf:
Gibt es die Aliens von den Stories von Billy Meier wirklich?

Es gibt also keine Aliens, denn wenn es sie gäbe, würde das auch der Bibel und damit Gott widersprechen.

Was sagt die Bibel zur Frage: Gibt es Aliens?

Die Bibel erwähnt zwar die Plejaden und erklärt richtigerweise, dass dieses Gestirn von Gott so fixiert wurde, so dass es von uns aus gesehen immer gleich aussieht, jedoch von menschlich-ähnlichen Bewohnern anderer Planeten, Marsmänchen oder Aliens ist in der Bibel nirgends die Rede. Auf die ehemalige Existenz der Dinosaurier dagegen gibt es in der Bibel einige Hinweise.

Laut Bibel gibt es...

-Gott und Jesus, Gottes Sohn, der als Mensch, wie wir in Fleisch und Blut und mit Gottes Vollmacht auf der Erde lebte bis zu seiner Hinrichtung. Er ist das Wort, das die Erde schuf.

-Uns Menschen, die sich nach Gottes Schöpfungswille auf der Erde ausbreiten sollen und sich die Erde Untertan machen sollen

-die Natur, die Naturgesetze die Tiere etc... die Gott geschaffen hat

-die unsichtbare, geistige (Engel-) Welt, hierin gilt es zu unterscheiden:

Die Engel auf der Seite Gottes

Sie arbeiten für Gott, dienen ihm, preisen ihn und helfen ihm.

Die abgefallenen Engel

Sie arbeiten gegen Gott und wurden von ihm verbannt. Es ist eine Gruppe von Engeln, die mit samt ihrem Anführer, der in der Bibel der Widersacher genannt wird, von Gott abgefallen sind und daher auf die Erde verstoßen wurden. Sie sind bei Gott so übel in Ungnade gefallen, dass sie für immer aus Gottes Reich verbannt wurden.

Diese Art von Engel macht uns Menschen das Leben auf der Erde ziemlich schwer. Sie versuchen, uns mit allen Mitteln und Tricks fern zu halten von Gott, vorallem durch Verführung, Ablenkung und Täuschung.

Es geht auch in der geistigen Welt nicht überall lieb zu

Den von Gott verbannten Widersacher und seine gefallenen Mitstreiter lässt Gott noch eine Weile auf der Erde wirken. Das ist zusammen mit dem Sündenfall des Menschen, der direkt mit dem Fall der Engel zu tun hat einer der Hauptgründe, warum wir soviele Schwierigkeiten auf der Erde erleben und in der jetzigen Körperform alle sterben müssen, bis auf die Gläubigen, die bei Jesu Wiederkehr noch leben und in die Ewigkeit entrückt werden.

Eindringliche Warnung vor Kontakten mit der unsichtbaren Welt

Die Bibel (Gott) warnt uns eindringlich davor, mit der Engelwelt oder auch mit verstorbenen Seelen Kontakt aufzunehmen. Das ist Okkultismus. Mit den Engeln Gottes (also mit der guten Seite) können wir das von uns aus sowieso nicht tun, denn sie verhalten sich konform mit Gottes Wille und würden uns daher nicht antworten. Wenn, dann kommen sie auf Gottes Befehl hin auf Menschen zu. Lies Dir, falls noch nicht geschehen, die Bibel genau und regelmäßig durch, zunächst ein paar Mal das neue Testament, so dass Du die vollen Zusammenhänge, die hier nur kurz beschrieben sind vollständig verstehen kannst. Es ist unbedingt erforderlich für uns Menschen, dass wir diese Zusammenhänge verstehen, denn nur dann können wir uns schützen und die richtigen Entscheidungen treffen.

Wer mit der unsichtbaren Welt Kontakt pflegt, fängt sich Dämonen ein

Kontakt mit den abgefallen (satanischen) Engeln, wie es in der Esoterik leider immer mehr üblich, dem Zeitgeist entsprechend u. selbstverstädlich wird, ist zwar möglich (z.B. geschieht das sehr häufig bei aller Art von Hypnose auch z.T. beim Yoga, beim Pendeln, bei Wahrsagerei, Spiritismus etc...) aber sehr gefährlich. Finger weg davon!

Die Geister, die ich rief

Die Geister, die wir damit rufen und zu uns ziehen blenden, verführen oder verarschen uns nach Strich und Faden. Es ist sehr wichtig, das Spiel (sowie Gottes Wille) rechtzeitig zu durchschauen. Wer die Bibel gut kennt und damit Gottes Erklärungen der Welt an uns versteht, fällt nicht mehr auf die gefährlichen Verführer, die uns Menschen nichts Gutes wollen herein.

Manche Menschen wollen unbedingt Kontakt mit Verstorbenen Angehörigen aufnehmen. Viele vernehmen dann tatsächlich Stimmen ihrer verstorbenen Mitmenschen. Dabei handelt es sich jedoch um Dämonen, falsche Geister, die mit suchenden Menschen üble Scherze machen. Gott sieht das nicht gerne und er will uns davor schützen. Daher die deutlichen Warnungen in der Bibel vor diesen Kontaktverbindungen zur Dämonenwelt.

Wir sollen, wenn wir Hilfe jeder Art suchen, uns im Gebet direkt an Jesus wenden, Jesus hat für all unsere Anliegen ein offenes Ohr wenn wir Ihn von ganzem Herzen suchen und erkennen, dass wir Ihn unbedingt brauchen. Wir können uns darauf verlassen, dass Jesus das Beste für uns tut (gemäß seiner göttichen Allwissenheit, die nicht unbedingt unserem Willen entspricht).

Die Okkultwelle rollt und verbreitet sich lavinenartig, das Geschäft brummt gigantisch

Ich weiß, dass das was ich hier schreibe nicht dem Zeitgeist entspricht. Ich schreibe meine Kenntnisse nicht nieder, um mir von möglichst vielen Menschen lobende Zustimmung einzuholen, sondern ich lege meine Ergebnisse meiner Forschungen offen und ehrlich dar. Möge jeder, der bereit dazu ist ein offenes Ohr und Herz dafür haben. Beinahe alle unsere Medien arbeiten mit voller Kraft und hohem Tempo drauf hin, den Okkultismus weltweit salongfähig zu machen. Egal ob Bücher, Zeitungen, Zeitschriften, Filme, Internet, überall können wir die stark voran schreitende Okkultwelle beobachten. Okkultismus ist dabei auch zu einem weltweiten Megageschäft geworden und es boomt allerorts, wie z.B. am Boom mit Harry Potter zu sehen ist.

Kontakte mit der Geisterwelt, Wege ins sichere Verderben

Also Finger Weg von Tarot, Horoskopen, Hypnose, Astralreisen, Engelkarten, Channeling, Astrologie, Wahrsagerei, Pendeln, Wunderheilern, Geistheilung, Heilungsgottesdienste, Handauflegungen (wenn nicht zweifelsfrei von Kindern Gottes, bei geringstem Zweifel Finger weg davon), Quantenheilung, Reiki, Bioenergetik, Schamanismus, Yoga, Marien- oder Heiligenverehrung, Gläserrücken, Tischerücken, spirituellen Familienaufstellungen, schwarzer und weißer Magie (die kein bischen weniger okkult und gottfern ist als schwarze Magie) und Ähnlichem! Auch bei all diesen Mitteln wird der Kontakt mit der Geisterwelt angebahnt. Und zwar garantiert mit der dunklen, üblen Seite, wie es in der biblischen Video- Dokumentation "Wo gibt es Schutz vor bösen Geistern und Dämonen" anschaulich erläutert wird. Es ist also kein Wunder, dass in der heutigen Zeit viele Menschen Angst haben und Schutz vor Geistern suchen. Hoffentlich suchen sie dort, wo es wirklich Hilfe gibt!

Wen dürfen wir um Hilfe bitten, wie können wir uns schützen?

Ich beobachte unter den Anhängern des New Age und der oben beschriebenen Methoden, die uns in die Dunkelheit führen oft eine lähmende Gleichgültigkeit gegenüber dem Wort Gottes. Sie ordnen es irgenwie in ihr Weltbild ein ohne dessen Wert, Sinn und Bedeutung auch nur ansatzweise verstanden zu haben. Nicht selten ist auch eine große Ablehnung gegenüber dem Evangelium und Jesu Heilsbotschaft. Das ist kein Wunder, wenn man versteht, dass die Beschäftigung mit Engeln, Geistheilung und ähnlichen Methoden im direkten Widerspruch zu Gottes Plan/Wille steht. Auch hier hat der Widersacher Gottes seine Hand im Spiel, er will ja nicht, dass seine Opfer das Spiel durchschauen und sich Jesus voll zuwenden. Das Schlimmste, was ihm passieren kann ist, wenn sich Menschen voll auf die Seite von Jesus stellen, denn dann hat er sie verloren. Kinder Gottes stehen unter direktem Schutz von Jesus und können daher vom Widersacher nicht mehr angegriffen werden. Im Moment der Lebensübergabe, kurz davor und danach kann es zu Kämpfen um die Seele des Menschen kommen, die jedoch schnell nachlassen, wenn der Herrschaftswechsel konsequent vollzogen wurde.

Es gibt nur einen einzigen Heiligen, dem all unsere Ehre, Energie und Anbetung gebührt, weil er sich durch seinen freiwilligen Tod alle Sündenlast der Menscheitheit aufgeladen hat: Jesus Christus. Er hat uns damit eine Brücke ins göttliche Paradies gebaut. Jeder, der offen dafür ist, kann diese Brücke finden und sie selbst beschreiten. Jesus läd jeden von uns herzlich dazu ein und es wird im Himmel gejubelt über jeden Menschen, der sich für ihn entscheidet.

Kleine Wunder locken, doch das bittere Ende bleibt nie aus

Diese abgefallenen Engel können durchaus kleine Wunder bewirken. Sie locken mit verblüffenden Effekten und neugierg machenden Erfolgen, manchmal auch mit scheinbaren Heilungen. So werden Menschen angelockt und durch anfängliche überraschende Erfolge für das Okkulte gewonnen. Alle meine Nachforschungen und Überprüfung von Lebensgeschichten von Betroffenen ergaben, dass sich diese Anfangserfolge stets langfristig als Strohfeuer heraus gestellt haben. Letztendlich führte der Umgang mit Okkultismus alle Menschen, die ich darauf hin beobachtet habe garantiert in sehr schwere Not bis hin zur Ausweglosigkeit. In manchen Fällen auch bis in den Selbstmord.

Die Bibel sagt uns, wer sich gegen Gottes Anweisungen stellt und nicht vor dem irdischen Tod rechtzeitig umkehrt und Gott um Vergebung bittet (die er dann auch garantiert, vollständig und gratis bekommt!), der landet nach seinem Tod vor Gottes Gericht und danach an einem Ort, an dem seine Seele entsprechend seiner Werke ewig gequält wird. Das ist wirklich unvorstellbar grausam. Aber wir haben JETZT ZU LEBZEITEN die freie Wahl und können uns in aller Ruhe für oder gegen unser ewiges Seelenheil entscheiden. Ich hab mich im März 2010, nachdem ich Gottes Liebe, Gnadenangebot und seine Bedingungen wahrgenommen und begriffen hatte eindeutig für Gott entschieden und erlebe seither wunderbaren Seelenfrieden.

Ich weiß, dass jeder Mensch bewusst oder unbewusst diesen Drang seiner Seele nach Frieden und Klarheit in sich hat. Die Seele, solgange sie sich nicht in Gott geborgen weiß, drängt uns zur Lösung. Leider beruhigen sich die meisten Menschen nach wie vor mit Ersatzbefriedigungen und Ablenkungen aller Art. Das hat leider auch viel mit der Verführung der abgefallenen Engel zu tun.

Ich wünsche es jedem von Herzen, dass er frei von aller Seelenlast wird und helfe gerne wo ich kann!

Man muss nicht unbedingt (wie ich teilweise) in esoterische oder fantastische Irrwege abgeglitten sein, um sich Gottes Zorn und kompromissloses Gericht nach dem Tod zu zu ziehen. Auch alle weniger neugiergen Menschen, die sich ganz "normal" mit Beruf, Fernsehen, Spielen, Reisen, aller Art Vergnügungen, Konsum, Reizen, Genuss, Beziehungen etc... von der Hinwendung und persönlichen Beziehung zu Gott, sowie von Buße und Gottes notwendiger Sündenvergebung fern halten lassen, sind wie die Esoteriker genauso hoffnungslos verloren!

Jetzt ist die Zeit zum einzig wahren, richtigen und notwendigen Bewusstseinsswandel= die Umkehr zu Gott!

Aliens und andere Gottferne Illusionen

Wir können die Illusionen der Erde, denen wir lang genug erlegen waren auch Lüge nennen. Gottes Widersacher, der Teufel, ist der größte Meister von Schein, Trug, schlechter Kopie und Lüge und er ist hier auf der Erde überall, geschickt getarnt und verführerisch verkleidet präsent. Es gibt Bereiche, wo man das leichter erkennt (TV, erfundene Stories über Aliens, Spiritismus, Magische Fantasie wie z.B. Harry Potter, Wahrsagen, Zauberei, Magie aller Art etc...) und auch solche, wo er sich so edel gibt, dass es für bibelunkundige Menschen sehr schwer durchschaubar wird (viele Esoterik Bücher, Bsp. Gespräche mit Gott, Yoga, Hypnose, Religion, Selbstliebe...). Der Widersacher ist sehr gerissen, gibt sich also nicht offen preis und tarnt sich, wo immer er in Erscheinung tritt, sehr geschickt. Die verhängnisvolle Lüge, dass es den Widersacher nicht gibt versucht er heutzutage vielen Menschen mit Erfolg weiß zu machen, vorallem mit Hilfe der Massenmedien.

Sobald Gott aber die Bibel für einen Menschen geöffnet hat, fällt das gesamte Lügengebäude für denjenigen in sich zusammen wie ein Kartenhaus.

Das Wort Gottes gut kennen, der einzig wirksame Schutz vor den Lügen der Welt

Ein Mensch der sozial, ist gerne andern Menschen mit edler, positiver Absicht hilft aber die Bibel nicht gut genug kennt und folglich nicht allein auf Jesus Christus vertraut, fällt fast zwangsläufig irgendwo auf Satans Methoden herein, nutzt sie und macht sich so ungewollt, ohne es zu ahnen zu seinem Handwerkszeug.

Manchmal sieht es so aus, als ob ein Mensch auf einem sehr guten Weg ist und sich voll für die Menschheit einsetzt. Er geht auf Friedensdemos, kämpft für eine saubere Umwelt, spendet, engagiert sich sozial, fördert positive Projekte, fällt nicht auf den Schwindel mit den Aliens herein etc....

Leider hilft das nicht um aus der Finsternis heraus zu kommen, wenn der Glaube, Buße, Sündenvergebung und die Jesusbeziehung nicht auch mit dabei sind. Alle guten Werke führen in dem Fall genauso ins Verderben wie alle anderen Wege. Auch vor dem sinnlosen Versuch einer Selbsterlösung durch gutes Handeln warnt die Bibel eindringlich.

Es gibt nur wenige Bereiche, wo der Widersacher wirklich nicht drinn ist. Das sind die, in denen wir erfahren können, was die wahre Natur unserer Realität ist. Dazu gehört vorallem die Bibel, auch Forschung, sofern sie sich sauber wissenschaftlich, also ohne Interpretation und Spekulation an den Naturgesetzlichkeiten orientiert und alles, was direkt von Gottes heiligem Geist kommt.

Redaktion Lernen Fühlen Verstehen


Die unsichtbare Welt "zwischen" Himmel und Erde


Lesetipps:

Entscheidend besser entscheiden
Heiliger Geist, was ist das? Wie kann ich ihn bekommen?
Die schillernden verlockenden Gesichter des Teufels, ein packender Erfahrungsbericht
Angst, wo gibt es Hoffnung?
Was kommt nach dem Tod? Gibt es eine Hölle, gibt es ewiges Leben?
Sprueche, Zitate mit Erläuterung aus der Bibel
Weise Sprüche
Selbstmordgedanken, aber wo gibt es Hoffnung?
Anleitung zum Beten für alle, die schon länger nicht mehr von Herzen gebetet haben
Wie bete ich?
Ein biblisch gutes Webradio
Selbstversorgung mit Permakultur
Ein spannender Erfahrungsbericht: Meine Suche nach Wahrheit

www.lernen-fuehlen-verstehen.de
lernen fühlen verstehen neuste artikel Gibt es Aliens Gibt es Aliens lernen fühlen verstehen lernen fühlen verstehen Gibt es Aliens lernen fühlen verstehen video-tipp Weltgeschichte Video

Video-Vortrag: Die unsichtbare Welt zwischen Himmel und Erde

Wo gibt es Schutz vor Geistern?

Befreiung von bösen Geistern

Gibt es Engel, Geister und Dämonen?

Wo gibt es Schutz vor bösen Geistern?

Rettung aus Geister,- Angst- und Spukpnaenomenen

Rettung aus der Verführung von Zauberei und Magie

Wahrsagen, Zauberei, Magie und ihre Folgen

Wie ein Ex Terrorist Rettung durch Jesus fand

Gibt es den Teufel?

Länger nicht mehr oder noch nie gebetet?

Plötzlich spurlos von der Erde verschwunden

Dankbarkeit wie wirkt sie?

Das Geheimnis unvergänglicher Sicherheit

Entscheidend besser entscheiden

Die eigene Realität selbst gestalten?

Wie kann ich vom heiligen Geist erfüllt werden?

Ist Gott ins uns allen?

Wie klappt freies Beten?

Warum erleben wir soviele Katastrophen auf der Erde?

Aus einem Briefwechsel

Erfahrungen mit dem "Engel des Lichts"

Meine Suche nach Wahrheit

Gott ist Liebe

Den Kampf um Israel verstehen lernen

Das Geheimnis glücklicher Beziehungen

Wer geht verloren, wer wird gerettet?

Gott und Selbstliebe

Geheimnis glücklicher Beziehungen

Was lässt unsere Seele frei und freudig werden?

Welche Musik kann Kindern Gottes gefährlich werden?

Warum wir Bibeln gratis versenden

Webseiten durchsuchen: