Welcher Christenversammlung oder Gemeinde gehören wir an?

Welcher Christenversammlung oder Gemeinde gehören wir an Welcher Gemeinschaft wir angehören
Welcher Christenversammlung oder Gemeinde gehören wir an Welche Christenversammlung wir besuchen
Welcher Christenversammlung oder Gemeinde gehören wir an Welchen Stellenwert unsere christliche Gemeinde für uns hat
Welcher Christenversammlung oder Gemeinde gehören wir an Warum wir uns mit anderen an Jesus Gläubigen versammeln

Unsere christliche Gemeinde und warum wir sie regelmäßig besuchen

Manchmal bekommen wir (Verlag Lernen Fühlen Verstehen) Anfragen, welcher Glaubensgemeinschaft wir angehören. Z.B.


"Was Sie auf Ihrer Webseite zum christlichen Glauben schreiben, klingt sehr interessant. Darf ich fragen, zu welcher christlichen Gemeinschaft oder Kirche Sie sich als Verlag zählen?"
Das ist eine gute Frage. Darf ich ein wenig ausholen, um zu erläutern, welchen Stellenwert unsere örtliche Christenversammlung, die wir besuchen, für uns hat?

Aufgewachsen bin ich evangelisch und wurde auch in der evangelischen Kirche konfirmiert. Ich war damals jedoch kein wiedergeborener, gläubiger Christ, wie heute, sondern habe das alles nur über mich ergehen lassen, weil man es halt so macht.

Etwa 10 Jahre, bevor ich wirklich Christ wurde, bin ich aus der evangelischen Kirche ausgetreten und lebte ohne Kirche, ohne Glaube und ohne Gott.

Im Jahr 2010 kam ich dann in eine schwere Krise, die mich dazu antrieb, nochmal alles, was ich für wahr gehalten habe, in Frage zu stellen. In dieser Zeit und oft aus Verzweiflung rief ich auch nach Gott und rief in Spaziergängen laut aus, dass er sich mir zeigen solle, wenn es ihn gäbe. Etwa ein halbes Jahr später kam ich durch verschiedene Umstände (vor allem durch Infos aus dem Internet) auf die Idee, die Bibel gründlich zu überprüfen, ob das, was dort steht, wahr sein kann und ich begann auch, darin zu lesen. Diese Suche, in der Bibel, nach Antworten über Gott war sehr intensiv und dauerte etliche Wochen.

Völliger Zerbruch führt in die Arme des guten Hirten

Dann kam im März 2010 der Tag, als mir klar wurde, dass Gott sich den Menschen bereits direkt gezeigt hatte. Und zwar in der Person Jesus Christus. Das war und ist für alle Ewigkeit der wichtigste Tag meines Lebens. An diesem Tag erkannte ich, wer der Herr Jesus wirklich ist.

Dies war mir durch Lesen im neuen Testamentes klar geworden. Mir wurde auch klar, dass der Mensch verloren ist und keine Chance hat, aus eigener Kraft Versöhnung und Frieden mit Gott finden. Ich "zerbrach" vor Gott und gab alles, was ich bisher festgehalten habe auf und gab alles Gott hin. Seit her brauche ich kein Selbstvertrauen mehr, sondern mein Vertrauen stützt sich voll und ganz auf den Herrn Jesus als meinem Retter, Hirten, Erlöser und Herrn.

Ab diesem Tag wusste ich, dass alles in mir neu ist und dass nichts mehr so sein würde, wie es vorher war. Die Bibel beschreibt diesen Augenblick der "Gotteserkenntnis" und nennt ihn "Neugeburt" oder "Wiedergeburt", siehe z.B. Ich wurde also im Jahr 2010 "von neuem geboren" durch Gottes Geist. Seither weiß ich, dass ich ein Kind Gottes bin. Auch bin ich seit der Wiedergeburt ein Christ, im biblischen, Sinn, von ganzer Überzeugung (nicht auf dem Papier).
Ein echter Christ ist nicht wegen einer Konfession ein Christ, sondern weil er dem Herrn Jesus Christus angehört!

Ich bin auch heute noch der gleichen Überzeugung, dass Jesus ewiger Gott ist, dass er Mensch wurde und dass er für die Sünden der Welt gestorben ist, so auch für meine. Seit ich das als Geschenk, als Angebot Gottes erkannte und das Geschenk der Gnade persönlich angenommen habe und an den Herrn Jesus, als meinem Retter, glaube, bin ich Christ.

Versammlungen wiedergeborener, echter Christen

Das alles passierte ohne Kontakt zu einer bestimmten Kirche oder Glaubensgemeinschaft. Daher ist meine Identität als Christ nicht abhängig von einer irdischen Kirche oder Konfession oder Versammlung oder von einer religiösen Gemeinschaft. Deshalb macht uns auch der Besuch einer örtlichen Christenversamlung nicht zu Christen.
Wir besuchen eine örtliche Christenversammlung, weil wir an Jesus glauben und in ihm gerettet sind. Die Versammlungen echter Christen, die es weltweit an vielen Orten gibt, stellt die (für den Rest der Welt unsichtbare) Gemeinschaft des Leibes Christi dar!

Meine Frau und ich gehören auch heute (auf dem Papier, rein formell) keiner Kirche an.

Aber es ist ganz natürlich, dass sich wiedergeborene Christen in örtlichen Gruppen oder Gemeinden versammeln zum Beten, Singen und in der Bibel zu lesen. So war es auch schon zu Beginn der biblischen Christenheit. Vgl. z.B. die Apostelgeschichte, eine Beschreibung der Ereignisse, wie es dazu kam, dass sich die ersten Christenversammlungen gebildet haben. Auch heute noch versammeln sich die wiedergeborenen Christen auf der ganzen Welt nach biblischem Vorbild in örtlichen Versammlungen.

Daher habe ich, als ich zur Neugeburt gekommen war, nach anderen an Jesus gläubigen Menschen gesucht und fand diese auch an meinem Wohnort. So treffen wir uns, meine Frau und ich ca. 2 mal pro Woche mit anderen zu Jesus bekehrten Christen. Sonntags feiern wir Gottesdienst mit Abendmahl, um an den Herrn Jesus zu denken und ihm zu danken, was er für uns getan hat. Unsere örtliche Versammlung seit 2012 (wir haben einmal die Versammlung gewechselt) ist eine christliche Gemeinde im Norden von München, eine freikirchliche Versammlung.

Dort kommen alle Christen freiwillig hin und es gibt keine formelle Mitgliedschaft.

Resümé bzw. lange Rede, kurzer Sinn...

Wir sind also Christen, weil wir überzeugt sind, dass die Bibel wirklich Gottes Wort ist, dass Jesus Gott und Mensch in einer Person ist und dass er, seit wir uns zu ihm bekehrt haben, unser persönlicher Retter ist, der unsere Sünden völlig auf sich genommen hat.

Daher sind wir als wiedergeborene Christen verbunden ("eins-gemacht") mit dem Herrn Jesus. Jesus ist unsere Identität, nicht eine Kirche oder Versammlung. Dass wir uns, als wir gläubig wurden, auch einer örtlichen Gemeinde von gläubigen Christen anschlossen, wo viele der gläubigen Christen vor Ort ganz freiwillig hingehen und wo es keine Mitgliedschaft gibt, ist die Folge unserer Erkenntnis Gottes, in dem Herrn Jesus.

Ist das für Sie so nachvollziehbar?

Das ist auch der Grund, warum Sie in unseren Glaubensberichten vermutlich kaum etwas von Kirche oder einer örtlichen Gemeinde gefunden haben. Auch wenn wir unseren Mitmenschen und Passanten auf der Staße das Evangelium verkünden, dann laden wir die Menschen ein, den Herrn Jesus kennen zu lernen.
Fragt man uns nach unserer Religion, so lautet unsere Antwort: "Wir gehören keiner Religion an, sondern einer Person!"

Wir laden auch manchmal Leute zu uns nach Hause ein. Aber wir werben nie für eine bestimmte Versammlung oder Konfession. Die persönliche Erkenntnis Jesu Christi ist das alles Entscheidende!

Mit herzlichen Grüßen und Segenswünschen

Tobias, Redaktion LFV
1. Timotheus 2,5 Denn es ist ein Gott und ein Mittler zwischen Gott und den Menschen, der Mensch Christus Jesus,
Ähnliche Artikel dieser Thematik

Wie ich ein Kind Gottes wurde, das in den Himmel kommt:
unsichtbare welt video
Die Bibel im Gesamtüberblick (20 Min.)
Eine Zusammenfassung der Bibel

bibel zusammenfassung gesamtüberblick
Lesetipps

Kommt ein weltweiter Bewusstseinssprung auf uns zu oder ist doch alles ganz anders als viele denken?
Bewusstseinssprung
Wie ein Kind Gottes
betet
Ein erhellender Erfahrungsbericht: "Einmal Hölle und zurück"
Die Basis für optimale Lebensentscheidungen
Warum die Bibel wahr und Gottes Wort sein muss
Gibt es Aliens?
Spannender Erfahrungsbericht eine ehemaligen Hindu Priesters: Meine Suche nach Wahrheit
Aus einem Briefwechsel
Wer ist Gott?
Was können wir über die Zukunft der Erde wissen?

www.lernen-fuehlen-verstehen.de
lernen fühlen verstehen neuste artikel lernen fühlen verstehen neuste kommentare lernen fühlen verstehen richtig lernen lernen lernen fühlen verstehen banner gratis download lernen fühlen verstehen welcher christenversammlung oder gemeinde gehören wir an lernen fühlen verstehen video-tipp Weltgeschichte Video

Bewusstseinssprung

Sind wirklich alle Engel lieb?

Ist Gott ins uns allen?

entscheidend besser entscheiden

Leben braucht Hoffnung

Selbstliebe ein guter Weg?

wie bekommt man den Geist Gottes und wie wirkt er?

Prüfkriterien: gerettet oder verloren?

Wie Anwälte arbeitslos werden

Können Kinder Gottes verloren gehen?

Gott ist Liebe

Rettung aus Geister- Angst- u. Spukphänomenen

Was kommt nach dem Tod?

Was wissen wir über die Zukunft der Erde?

Was lässt unsere Seele frei und freudig werden?

Welche Musik kann Kindern Gottes gefährlich werden?

Ein biblisch gutes Webradio

Wenn die Gläubigen plötzlich in den Himmel entrückt wurden

Trost, Hilfe für die Hinterbliebenen nach der Entrückung der Gläubigen

Die schlechten Früchte der Psychologie und der charismatischen Bewegung

Sollen wir beim Beten nach Innen hören auf unser Herz?

Rettung aus der Verführung von Zauberei und Magie

Wie gut bin ich?

Umgang mit unseren Gefühlen im Licht der Bibel

Was ist von the secret und the master key system zu halten?

Meine Suche nach Wahrheit

Audiovortrag zum Download: Meine Suche nach Wahrheit

Aus einem Briefwechsel

Wer ist Jesus?

Können Kinder Gottes verloren gehen?

Warum erleben wir soviele Katastrophen auf der Erde?

Warum wir Bibeln gratis versenden

Webseiten durchsuchen: