Krisen und kein Ende, warum?

Krisen und kein Ende, warum? Krisen und kein Ende
Krisen und kein Ende, warum? Warum hören die Krisennachrichten nicht auf?
Krisen und kein Ende, warum? Wo gibt es Licht am Ende des Tunnels?

Warum nehmen die Krisennachrichten kein Ende?

Von Beginn der Geschichtsschreibung an bis heute gibt es Kriege, Krisen und Bedrohungen in vielen Teilen der Erde. Spätestens seit der Coronakrise scheinen die Krisenmeldungen nicht mehr aufzuhören.
Diesen Artikel gibt es auch in Form eines youtube- Videos:
krisen und kein ende warum

Und in Flyer-Form:
Krisen und kein Ende, warum? (Flyer, PDF)

Viele sorgen sich um ihre Gesundheit etliche erwarten als Folge der Maßnahmen gegen Corona eine Weltwirtschaftskrise.

Gesellschaftsspaltung in "Verschwörungstheoretiker" und "Schlafschafe"

Die Gesellschaft ist gespalten in der Interpretation der Regierungsmaßnahmen. Regierungstreue Menschen vertrauen auf die Richtigkeit der Nachrichten. Von solchen werden Kritiker und Zweifler oft als Verschwörungstheoretiker verurteilt. Sie glauben, dass Kritiker einer Verschwörungstheorie zum Opfer gefallen sind.

Auf der anderen Seite versuchen Bürgerrechtler angesichts der angeordneten Gegenmaßnahmen viele Menschen zu mobilsieren. Sie halten die Regierungsmaßnahmen für unverhältnismäßig und kämpfen daher gegen den Verlust unserer freiheitlichen Grundrechte (wie z.B. Meinungsfreiheit, Versammlungsfreiheit). Manche regierungskritische Menschen bezeichnen die regierungstreuen Leute als "Schlafschafe", die nichts kapiert haben und und halten sie für mitverantwortlich für den Verlust unserer Grundrechte, indem sie die Regierungsmaßnahmen unterstützen.

Nicht nur in Deutschland erleben wir dadurch eine zunehmende Gesellschaftsspaltung, sondern in vielen Ländern der Welt.

Wie bekommen wir Licht und Verständnis in die geopoltische Entwicklung? Woher wissen wir, was wahr ist und was nicht? Wovor sollten wir Angst haben und wovor nicht?

Da ich vor 10 Jahren ein wiedergeborener Christ werden durfte, möchte ich Ihnen, trotz der bedrohlichen Lage, mit solider Grundlage Mut und Hoffnung machen. Wir finden im Wort Gottes eine plausible Erklärung für das Chaos in der Welt. Und nicht nur das, es gibt sogar eine herrliche Hoffnung, die Gott auch Ihnen schenken will. Das einzige, was sie mitbringen sollten, ist Unvoreingenommenheit und Neugierde gegenüber Gottes Wort.

Geopolitik wird aus biblischer Perspektive nachvollziehbar

Die aktuelle geopolitische Entwicklung wird für uns aus biblischer Perspektive nachvollziehbar. Sie kann ein wertvoller Anstoß hin zur Versöhnung mit Gott sein. Hören wir also aufmerksam zu, was uns Gottes zu den Krisen und Regierungen dieser Welt zu sagen hat!

Wer regiert diese Welt? Liegt die Herrschaft über die Erde allein in Gottes Hand?

Gott, der allmächtig ist, hat alles völlig in seiner Hand. Aus der Bibel wissen wir jedoch, dass dem Teufel, (solange das Gott noch zulässt), eine gewisse Macht über die Reiche dieser Welt gegeben ist:

"Wiederum nimmt der Teufel [den Herrn Jesus] mit auf einen sehr hohen Berg und zeigt ihm alle Reiche der Welt und ihre Herrlichkeit und spricht zu ihm: Dieses alles will ich dir geben, wenn du niederfällst und mich anbetest! Da spricht Jesus zu ihm: Weiche, Satan!" Die Bibel, Matthäus 4,5-6 (www.schlachterbibel.de)

Wir wissen daher, dass in dieser Welt kräfte regieren, die uns Menschen nicht wohlgesonnen sind, denn der Teufel ist ein Feind der Menschheit.

Seit wann und warum regiert der Satan (Teufel) (noch solange, bis er von Gott gerichtet wird) die Reiche und die Mächtigen dieser Welt?

Dazu kam es, als sich die Menschen von Gott abgewendet hatten. Ursprünglich war es nicht so gewesen. Denn Gott hatte die Menschen in Vollkommenheit geschaffen und sie waren unsterblich und ohne Sünde. Die Menschen beschlossen aber eines Tages, mehr auf die Verführung Satans zu hören und schlugen die Warnung Gottes vor den Konsequenzen des Abfalls in den Wind. Daher musste Gott die Menschen aus dem Garten Eden verbannen und es kam zur Abtrennung von Gott.

Die Sünde in uns und die Herrschaft des Bösen nahm damals ihren Anfang.

Auch heute noch stehen die Reiche dieser Welt daher in der Hand von dunklen Mächten und unser Herz ist unrein und erlösungsbedürftig geworden.

Wenn vieles was die Regierungen dieser Welt machen nicht besonders menschenfreundlich (oder demokratisch) erscheint, dann haben wir hier von Gott die Erklärung dafür.

Warum lässt Gott das Dunkle noch gewähren?

Bei seiner Verurteilung zur Hinrichtung am Kreuz sagte der Herr Jesus zu dem König Pilatus:

"Mein Reich ist nicht von dieser Welt; wäre mein Reich von dieser Welt, so hätten meine Diener gekämpft, damit ich den Juden nicht ausgeliefert würde; nun aber ist mein Reich nicht von hier." Johannes 18,36 (www.schlachterbibel.de)

Jesu Christi Reich ist nicht von dieser Welt, weil er aus dem Himmel zu uns gekommen ist. Sein Reich ist das Reich Gottes. Diese Welt kam durch die Sünde der Menschen unter die Herrschaft der Finsternis. Jesus ist nicht als Mensch auf die Erde gekommen um die Welt zu richten, sondern er kam, um für unsere Sünden am Kreuz zu sterben. Damit ist er stellvertretend für uns den Tod gegangen. Daher bekommt jeder, der sein Opfer annimmt, die Vergebung der Sünden und das ewige Leben.

Jesu Christi Reich ist daher nicht von dieser Welt. Daher finden wir in dieser Welt keine dauerhafte Hoffnung. Statt dessen aber viele Krisen und auch viel Betrug.

Wer oder was ist der Satan in Bezug auf uns Menschen?

"[Der Teufel] war ein Menschenmörder von Anfang an und steht nicht in der Wahrheit, denn Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er die Lüge redet, so redet er aus seinem Eigenen, denn er ist ein Lügner und der Vater derselben." Johannes 8,44

Der Teufel, ein Menschenmörder!

Er möchte Chaos verbreiten und Angst unter den Menschen. Er möchte die Welt destabilisieren, denn Menschen die in Angst sind, lassen sich leichter manipulieren. Der Satan möchte, dass sich die Menschen ihm unterwerfen. Und er möchte sie vorallem von Gottes Liebe, von der Wahrheit und von Gottes Wort fernhalten.

Egal, wie wir die vielen Krisennachrichten interpretieren. Sie verursachen in jedem Fall Unsicherheit und Unruhe und sie geben den Regierenden weltweit die Möglichkeit, noch mehr Kontrolle über die Menschen zu bekommen. Das ist es, was letztendlich der Satan erreichen will.

Da die unsichtbaren Kräfte stärker sind, als wir Menschen, können wir den Satan nicht besiegen. Auch können wir den Lauf der Welt nicht stoppen!

Warum wissen so wenige von der Verführung des Satan, die in dieser Welt auf uns Menschen einwirkt?

"[...] das ist nicht verwunderlich, denn der Satan selbst verkleidet sich als ein Engel des Lichts. Es ist also nichts Besonderes, wenn auch seine Diener sich verkleiden als Diener der Gerechtigkeit; aber ihr Ende wird ihren Werken entsprechend sein." 2. Korinther 11,14-15

Der Teufel gibt sich nicht offen als Teufel aus... Eine Maßnahme der Politik die gegen die Menschen gerichtet ist, wird niemals als so deklariert sein, sondern sie wird z.B. als eine notwendige Schutzmaßnahme dargeboten, so dass die Menschen nicht sofort erkennen können, was das eigentliche Ziel dahinter ist.

Der Teufel verführt die Menschen und sorgt für Chaos, damit er dann den Menschen Lösungen anbieten kann, die das Chaos überwinden sollen die aber gleichzeitig dazu führen, dass sie von dem satanischen System unterworfen werden.

Aber wie entkommen wir dem System der Lüge und des Betruges, dass der Satan und seine Helfer aufgerichtet hat?

Durch die Bibel und praktische Erfahrung wissen wir, dass viele Menschen das Reich des Fürsten dieser Welt nicht verlassen wollen.

Sie wollen in dieser Welt hier heimisch bleiben und wollen den Weg, der sie heraus führt aus dem Reich dieser Welt nicht suchen und nicht finden. Sie verschließen sich gegen das Wort Gottes. Die einen arrangieren sich mit den Machtsystemen dieser Welt und hinterfragen nichts und können keinerlei Bosheit oder böse Absichten erkenen. Andere merken etwas von der Bosheit und Menschenfeindlichkeit von den Welteleliten und versuchen sich zusammen zu tun, um mit eigenen Kräften dagegen anzugehen und rebellieren.

Der Weg der Rettung, den uns Gott anbietet, besteht jedoch weder darin, dass wir uns mit dieser Welt arrangieren noch darin, die Mächtigen dieser Welt zu bekämpfen.

Gottes Wort unterscheidet grundsätzlich zwischen 2 Menschengruppen. Die einen entwickeln mit der Zeit eine Liebe zur Wahrheit. Sie wollen die Ursachen unserer Existenz wissen, forschen danach und sind auch bereit, sich eingehend mit dem Wort Gottes, dem „Wort der Wahrheit“, zu befassen. Die anderen verweigern sich gegenüber der Wahrheit. Wer zu lange die Wahrheit ablehnt und sich nicht mit Gott versöhnen lassen möchte, der wird früher oder später der Verführung durch die Finsternis ganz preisgegeben sein:

"ihn [der zukünftige „Antichrist“], dessen Kommen aufgrund der Wirkung des Satans erfolgt, unter Entfaltung aller betrügerischen Kräfte, Zeichen und Wunder und aller Verführung der Ungerechtigkeit bei denen, die verlorengehen, weil sie die Liebe zur Wahrheit nicht angenommen haben, durch die sie hätten gerettet werden können. Darum wird ihnen Gott eine wirksame Kraft der Verführung senden, so dass sie der Lüge glauben, damit alle gerichtet werden, die der Wahrheit nicht geglaubt haben, sondern Wohlgefallen hatten an der Ungerechtigkeit. " 2. Thessalonicher 2,9-12

Hier erfahren wir also, dass alle Menschen, die sich (zu lange) weigern der Wahrheit des Wortes Gottes zu glauben der Kraft Verührung immer mehr überlassen werden. Es gibt ein zu spät für die rettende Umkehr!

Die Bibel nennt den Satan auch den Gott dieser Weltzeit und zeigt auf, was dieser bei den Menschen bewirkt, die sich weigern, dem Wort Gottes zu glauben:

[...] bei den Ungläubigen, denen der Gott dieser Weltzeit [Satan] die Sinne verblendet hat, so dass ihnen das helle Licht des Evangeliums von der Herrlichkeit des Christus nicht aufleuchtet, welcher Gottes Ebenbild ist. 2. Korinther 4,4

Jesus Christus also ist Gottes Ebenbild. Die Herrlickeit seines Evangeliums besagt, dass Er an unserer Stelle ins Gericht gegangen ist. Er hat sich für unsere Sünden am Kreuz von Golgatha hinrichten lassen. Er ist auferstanden aus dem Tod und jeder der an ihn glaubt, wird daher nach dem Tod zum ewigen Leben auferstehen und kommt nicht ins Gericht Gottes!

Wie kommen wir aus (der Herrschaft) der Finsternis zum Licht??

Gott bietet jedem von uns den Ausweg aus der Herrschaft der Finsternis an. Wenn Sie es noch nicht getan haben, müssen Sie den Mut bzw. die Liebe zur Wahrheit aufbringen und ehrlich werden vor Gott! Wie müssen vor Gott zugeben, dass Sie gesündigt haben!

Rufen Sie den Jesus im Gebet an! Jesus Christus ist der Weg und die Wahrheit und das Leben! Jesus ist Gott und kam in Menschengestalt zu uns. Er hat sich am Kreuz für Ihre Sünden geopfert! Nehmen Sie sein Opfer an und stellen Sie sich ganz bewusst unter seine Herrschaft!

Jesus hat die Macht des Bösen, die auch die Macht der Sünde ist besiegt:

Kol 2,14-15 und er hat die gegen uns [das sind die Menschen, die zu Jesus gehören] gerichtete Schuldschrift ausgelöscht, die durch Satzungen uns entgegenstand, und hat sie aus dem Weg geschafft, indem er sie ans Kreuz heftete. Als er so die Herrschaften und Gewalten entwaffnet hatte, stellte er sie öffentlich an den Pranger und triumphierte über sie an demselben.

Jeder der Jesus Christus als seinen Herrn Und Retter bekennt, auch vor den Menschen, der wird gerettet!

Wenn Sie dem Herrn Jesus unterstehen, dann haben Sie die Herrschaft der Finsternis, die in dieser Welt noch wirksam ist, überwunden.

denn alle [alle Menschen] haben gesündigt und verfehlen die Herrlichkeit, die sie vor Gott haben sollten, so dass sie ohne Verdienst gerechtfertigt [d.h. ohne eigene Leistung von Gott gerecht gemacht] werden durch seine Gnade aufgrund der Erlösung, die in Christus Jesus ist. Ihn hat Gott zum Sühnopfer bestimmt, [das wirksam wird] durch den Glauben an sein Blut, um seine Gerechtigkeit zu erweisen Römer 3,23-25

Auch Sie haben, wie wir alle gegen Gott gesündigt!

Auch Sie haben da und dort gelogen oder nur die halbe Wahrheit gesagt und brauchen daher die Erlösung, wie wir alle. Die Feigen Menschen versuchen sich vor Gott zu verstecken. Die mutigen Menschen kommen zu ihm, bekennen ihm ihre Schuld und lassen sich von Gott retten.

Lesen auch Sie das neue Testament! Erkennen Sie, wer der Herr Jesus ist! Lassen Sie sich von Jesus die Augen öffnen! Ergründen Sie, warum der Herr Jesus den Tod am Kreuz auf sich genommen hat! Lassen Sie sich von Gott der Sünde überführen!

Erfahren Sie die Liebe Gottes, der sich in Christus am Kreuz für Sie geopfert hat! Rufen Sie den Herrn Jesus im Gebet an und lassen auch Sie sich versöhnen mit Gott!
2. Kor 5,20 So sind wir nun Botschafter für Christus, und zwar so, dass Gott selbst durch uns ermahnt; so bitten wir nun stellvertretend für Christus: Lasst euch versöhnen mit Gott! 21 Denn er hat den, der von keiner Sünde wusste, für uns zur Sünde gemacht, damit wir [d.h alle die durch Glauben an Jesus gerettetet sind] in ihm [zur] Gerechtigkeit Gottes würden.

Jesus Christus: „Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er stirbt“ Johannes 11,25

[Jesus:] „Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer mein Wort hört und dem glaubt, der mich gesandt hat, der hat ewiges Leben und kommt nicht ins Gericht, sondern er ist vom Tod zum Leben hindurchgedrungen“ Johannes 5,24

Tobias, Verlag Lernen Fühlen Verstehen

Wenn Sie Fragen zur Bibel haben oder wissen wollen, wie man Gottes Gnadengeschenk bekommen und ein Kind Gottes werden kann, wende Dich gerne an uns!

Wie ich ein Kind Gottes wurde, das in den Himmel kommt:
unsichtbare welt video
Die Bibel im Gesamtüberblick (20 Min.)
Eine Zusammenfassung der Bibel

bibel zusammenfassung gesamtüberblick

Weitere Artikeltipps Kommt ein weltweiter Bewusstseinssprung auf uns zu oder ist doch alles ganz anders als viele denken?
Bewusstseinssprung
Wie ein Kind Gottes
betet
Ein erhellender Erfahrungsbericht: "Einmal Hölle und zurück"
Die Basis für optimale Lebensentscheidungen
Warum die Bibel wahr und Gottes Wort sein muss
Gibt es Aliens?
Spannender Erfahrungsbericht eine ehemaligen Hindu Priesters: Meine Suche nach Wahrheit
Aus einem Briefwechsel
Wer ist Gott?
Was können wir über die Zukunft der Erde wissen?
www.lernen-fuehlen-verstehen.de
lernen fühlen verstehen neuste artikel lernen fühlen verstehen neuste kommentare lernen fühlen verstehen richtig lernen lernen lernen fühlen verstehen banner gratis download lernen fühlen verstehen banner gratis download lernen fühlen verstehen coronakrise wo gibt es hoffnung lernen fühlen verstehen video-tipp Weltgeschichte Video

Coronakrise, wo gibt es Hoffnung?

Warum hilft uns Gott in der Coronakrise nicht?

Satan regiert diese Welt und die Medien

Können wir den Satan besiegen und seine Macht brechen?

Warum lässt Gott Leid zu?

Warum sorgt Gott nicht für Frieden in der Welt?

Welche Menschentypen gibt es nach der Bibel?

Sind wirklich alle Engel lieb?

Ist Gott ins uns allen?

entscheidend besser entscheiden

Leben braucht Hoffnung

Hilfe und Tipps zum Bibel lesen

Selbstliebe ein guter Weg?

wie bekommt man den Geist Gottes und wie wirkt er?

Wie man den Heiligen Geist NICHT empfängt!

Bewusstseinssprung

Prüfkriterien: gerettet oder verloren?

Wie Anwälte arbeitslos werden

Können Kinder Gottes verloren gehen?

Gott ist Liebe

Rettung aus Geister- Angst- u. Spukphänomenen

Was kommt nach dem Tod?

Was wissen wir über die Zukunft der Erde?

Was lässt unsere Seele frei und freudig werden?

Welche Musik kann Kindern Gottes gefährlich werden?

Ein biblisch gutes Webradio

Wenn die Gläubigen plötzlich in den Himmel entrückt wurden

Trost, Hilfe für die Hinterbliebenen nach der Entrückung der Gläubigen

Die schlechten Früchte der Psychologie und der charismatischen Bewegung

Sollen wir beim Beten nach Innen hören auf unser Herz?

Rettung aus der Verführung von Zauberei und Magie

Wie gut bin ich?

Umgang mit unseren Gefühlen im Licht der Bibel

Was ist von the secret und the master key system zu halten?

Meine Suche nach Wahrheit

Audiovortrag zum Download: Meine Suche nach Wahrheit

Aus einem Briefwechsel

Wer ist Jesus?

Können Kinder Gottes verloren gehen?

Warum erleben wir soviele Katastrophen auf der Erde?

Warum wir Bibeln gratis versenden

Webseiten durchsuchen: