Welche Menschentypen gibt es nach der Bibel?

Welche Menschentypen gibt es nach der Bibel Menschentypen gemäß Bibel
Welche Menschentypen gibt es nach der Bibel Welche Menschentypen unterscheidet die Bibel

Untersuchung der Bibel im Hinblick auf Menschentypen

Wer die Bibel gut kennt, weiß, dass darin viele verschiedene Menschentypen beschrieben sind. Wir lesen z.B. von reichen, armen, weisen, dummen, fleißigen, faulen, gehorsamen, egoistischen, großzügigen, rebellischen, treuen, untreuen, grausamen und barmherzigen Menschen. In der Bibel kommt jeder nur denkbare Menschentyp vor, so wie es sie auch heute in der Welt gibt.

Auch als Jesus auf der Erde war, war er von den unterschiedlichsten Typen umgeben. Die Menschen, die Jesus erlebten, haben sehr verschieden auf ihn reagiert. Es gab Menschen, die über ihn staunten. Es gab Menschentypen, die zu ihm kamen und um Heilung eines Leidens baten. Es gab Geheilte, die Jesus dafür dankten und ihn als Messias erkannten und es gab von Jesus geheilte, die nach der Heilung ihres Weges zogen und dem Herrn keine weitere Beachtung schenkten.

Die Reaktionen der Menschen auf Jesus sind heute wie damals fast gleich

Es gab und es gibt auch heute nicht wenige Menschen, die den Herrn Jesus verachten, verlästern oder verspotten. Es gab und gibt auch heute noch solche, die gegen ihn und gegen Gott lästern. So erging es auch dem Herrn Jesus, als er gekreuzigt wurde:

Dann wurden mit ihm zwei Räuber gekreuzigt, einer zur Rechten, der andere zur Linken. Aber die Vorübergehenden lästerten ihn, schüttelten den Kopf und sprachen: Der du den Tempel zerstörst und in drei Tagen aufbaust, rette dich selbst! Wenn du Gottes Sohn bist, so steige vom Kreuz herab! Gleicherweise spotteten aber auch die obersten Priester samt den Schriftgelehrten und Ältesten und sprachen: Andere hat er gerettet, sich selbst kann er nicht retten! Ist er der König Israels, so steige er nun vom Kreuz herab, und wir wollen ihm glauben! Matth 27,38-42

Auch reagierten und reagieren viele Leute gleichgültig auf Jesu Erscheinung und seine Lehre. Sie geben sich von Jesu Herrlichkeit, seinen Wundern, die er tat und seiner Lehre unberührt oder distanziert.

Jesus möchte allen Menschen das ewige Leben schenken, auch jenen, die ihm momentan ablehnend oder gleichgültig gegenüber stehen: "Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er stirbt! Joh 11,24

Die meisten Leute lässt diese Einladung zum ewigen Leben unberührt.

Zusammenfassung auf 2 Menschentypen

In der Konfrontation mit dem Herrn Jesus und nach der Heiligen Schrift lassen sich die vielen verschiedenen Menschentypen letztendlich auf zwei zusammenfassen.

Der Herr Jesus sagte:

Wer an den Sohn glaubt, der hat ewiges Leben; wer aber dem Sohn nicht glaubt, der wird das Leben nicht sehen, sondern der Zorn Gottes bleibt auf ihm. Johannes 3,36

Denn ich bin gekommen, den Menschen zu entzweien mit seinem Vater und die Tochter mit ihrer Mutter und die Schwiegertochter mit ihrer Schwiegermutter; Matthäus 10,35

Der Apostel Johannes, der mehrere Jahre mit Jesus herumgezogen war, schrieb:

Er [Jesus] war in der Welt, und die Welt ist durch ihn geworden, doch die Welt erkannte ihn nicht. Er kam in sein Eigentum, und die Seinen nahmen ihn nicht auf. Allen aber, die ihn aufnahmen, denen gab er das Anrecht, Kinder Gottes zu werden, denen, die an seinen Namen glauben; Johannes 1,10-12

Die Bibel bzw. der Herr Jesus unterscheiden im Wesentlichen 2 Menschentypen.

Menschentypen nach Gruppe 1 sind jene, die, ab einem bestimmten Moment ihres Lebens an Gott und an Jesus und an das, was der Herr Jesus gesagt hat glauben und entsprechend darauf reagieren.

Der Menschentyp der Gruppe 2, sind jene, denen Gott (bis dato) gleichgültig ist, die nicht auf die Lehre Jesu mit Glauben reagieren wollen und von denen viele sogar mit Ablehnung, Verachtung, Spott und Lästerung auf das Wort Gottes reagieren. Eine Minderheit von der Gruppe 2 wechselt später noch zur ersten Gruppe über.

Gottes Wort besagt, dass viele Menschen, die Gott und Jesus nicht wahrhaben wollen, früher oder später zu Lästerern gegen Gott und gegen die Wahrheit werden. Sie reagieren, je älter sie werden, umso verbitterter, wenn sie mit Jesus und dem Wort Gottes konfrontiert werden.

Solche Leute erklären den Herrn Jesus, der die Wahrheit in Person ist (Joh 14,6), für Unsinn, Erfindung oder Lüge. Manche behaupten, die Bibel sei verfälscht worden. So versuchen sie, ihrem Dilemma, dass die Wahrheit trotzdem da ist, dass sie diese aber nicht sehen und prüfen wollen, aus dem Weg zu gehen. Solche Menschen schauen der Wahrheit (dem Herrn Jesus) nicht ins Gesicht, sondern stets woanders hin. Sie lieben die Wahrheit nicht, durch die sie gerettet werden könnten (2. Thess 2,17)

Wir merken bei Begegnungen immer wieder, dass dieser Menschentyp 2 nicht unberührt vom Evangelium Jesu Christi ist, obwohl es äußerlich den Anschein haben mag. Menschen dieses Typs wenden oft viel sehr viel Energie und Kraft auf, um die Wahrheit wegzudiskutieren und sie für ungültig oder märchenhaft zu erklären.

Sind die Gläubigen der Gruppe 1 bessere Menschen als die übrigen?

Die Menschen der Gruppe 1 sind sich dessen voll bewusst, dass sie nicht besser sind als andere. Sie sind betrübt und gedemütigt, angesichts ihrer vielen, schlechten Taten und Gedanken. Anders als Gruppe 2 anerkennen sie ihre Unfähigkeit, sich selbst aus ihrer Schlechtigkeit zu befreien. Sie haben ihre Sündernatur erkannt und darüber buße getan Sie bereuen ihre schlechten Taten und sind betrübt darüber.

Welche der beiden Gruppen wird von Gott anerkannt und erlöst?

»Gott widersteht den Hochmütigen [Gruppe 2]; den Demütigen [Gruppe 1] aber gibt er Gnade«. Jakobus 4,6

Was unterscheidet die Gläubigen (Gruppe 1) von den Menschen der Gruppe 2?

Die Gruppe 1 hat sich, im Gegensatz zu Gruppe 2 von Gott von ihrer Verdorbenheit überführen lassen und hat durch Jesus geistliche Heilung und Vergebung geschenkt bekommen.

Die andere Gruppe bleibt in der Ablehnung und Weigerung gegen die Wahrheit fest. Sie wollen lieber weiterhin und bis zum Ende ihr eigenes Leben führen. Daher stellt für diese Gruppe die Konfrontation mit der Wahrheit und den Maßstäben Gottes eine Bedrohung ihrer vermeintlichen "Ruhe" dar.

Der Unterschied zwischen Menschentyp 1 und 2 wird im 1. Petrus-Brief treffend beschrieben

1. Petrus 4, 3-5

[Gruppe 1] Denn es ist für uns genug, dass wir die vergangene Zeit des Lebens nach dem Willen der Heiden zugebracht haben, indem wir uns gehen ließen in Ausschweifungen, Begierden, Trunksucht, Belustigungen, Trinkgelagen und frevelhaftem Götzendienst.

Das befremdet sie [Gruppe 2], dass ihr [Gruppe 1] nicht mitlauft in denselben heillosen Schlamm, und darum lästern sie. Sie [Gruppe 2] werden aber dem Rechenschaft geben müssen, der bereit ist, die Lebendigen und die Toten zu richten.

Die Rechnung wird am Ende schlecht ausgehen für die Gruppe 2 unter den Menschen. Denn auch wenn sie ihre Augen vor der Wahrheit verschlossen haben, so macht das die Wahrheit nicht ungültig. Gott will auch die Erlösung der Gruppe 2, aber die meisten von ihnen weigern sich standhaft, die Erlösung anzunehmen. Sie werden, wenn ihre Entscheidung gegen Gott (mit dem irdischen Tod) unumkehrbar geworden ist, von der Wahrheit eingeholt, in Ewigkeit.

Gott will, dass alle Menschen zu ihm umkehren. Er wünscht sich, weil er alle seine Geschöpfe liebt, lauter Menschen, die freiwillig zur Gruppe 1 dazu kommen. Mit letzteren wird er in Ewigkeit herrliche, ungetrübte Gemeinschaft pflegen.

Tobias, Redaktion Lernen Fühlen Verstehen

Weiterführende Artikel
Video: Welche Menschentypen gibt es nach der Bibel
welche menschentypen gibt es nach der bibel
Video: die Bibel im Gesamtüberblick

Warum die Bibel die komplette Weltgeschichte offenbart.
Eine Zusammenfassung der Bibel in 20 Minuten

wie ist gott
Lesetipps:

10 Gründe, warum die Bibel wahr ist.

Warum es wahr ist, dass es den Teufel wirklich gibt.

Warum haben viele Menschen Angst? Was ist der Hintergrund und wie kann die Angst überwunden werden?


warum die bibel wahr ist
lernen fühlen verstehen neuste artikel lernen fühlen verstehen neuste kommentare lernen fühlen verstehen lernen fühlen verstehen banner gratis download lernen fühlen verstehen welche menschentypen gibt es nach der bibel lernen fühlen verstehen video-tipp Weltgeschichte Video

Bibel: Zusammenfassung und Überblick

Hilfe und Tipps zum Bibel lesen für Einsteiger

Anleitung/Tipps zum Bibelverse Auswendiglernen

Hilfe zum Auswendiglernen von Bibelstellen, Teil 2

Bibel und Wissenschaft: die Wissenschaft hat Verspätung!

Bibel: Zusammenfassung

Die Bibel, durch Juden und Christen verfälscht?

Wie ich von Autoaggression und Selbstverletzung frei wurde

Oktay: Ein Türke wird Christ

Eine Auslegung zur Prophetie in Daniel 8

Aus welchem Land kommt der Antichrist?

Was ist der Unterschied "Tag des Herrn" zu "Tag des Christus"?

Die Zukunft der Erde (im Licht der Bibel)

Sadhguru: spiritueller Prozess zur Vollkommenheit?

Ex iranischer Terrorist findet Rettung in Jesus Christus

Wie ist Gott?

Warum sorgt Gott nicht für Frieden in der Welt?

Warum lässt Gott so viel Leid zu?

Warum lässt Gott Leid zu?

Kontakt mit Engeln, Geistern, Dämonen, harmlos oder tödliche Gefahr?

Selbstliebe, viele Fragen, Antworten und Übungen

Wie klappt freies Beten?

Wie Anwälte arbeitslos werden

Was lässt unsere Seele frei und freudig werden?

Endlich raus aus dem Hamsterrad aber wie?

Aus einem Briefwechsel

Gott ist Liebe

Meine Suche nach Wahrheit

Tagebuch Schreiben zur Lebensgestaltung

Geheimnis glücklicher Beziehungen

Aus einem Briefwechsel

Weise Sprüche

Gibt es Engel, Geister und Dämonen?

Warum wir Bibeln gratis versenden

Webseiten durchsuchen: