Die Bibel wurde durch Juden und Christen verfälscht?

Die Bibel wurde durch Juden und Christen verfälscht Bibel verfälscht?
Die Bibel wurde durch Juden und Christen verfälscht Muslime glauben: die Bibel sei verfälscht worden
Die Bibel wurde durch Juden und Christen verfälscht Was dagegen spricht, dass die Bibel verfälscht wurde

Lieber muslimischer Freund, lieber Interessent an Fragen zu Glaube, Wahrheit und Religion.

Wurde die Bibel verfälscht? Wenn du in einem gläubigen, muslimischen Umfeld aufgewachsen bist, dann ist es sehr wahrscheinlich, dass du glaubst, die Bibel sei durch Juden und Christen verfälscht worden. Denn in allen islamischen Schulen, von fast allen islamischen Gelehrten wird diese Behauptung in der ein oder anderen Form gelehrt, weil auch der Prophet Mohammed lehrte, dass die Bibel verfälscht worden sei.

Wir wollen hier anhand von 5 Argumenten belegen, dass die Annahme, die Bibel sei verfälscht worden, sie entspräche heute nicht mehr dem ursprünglichen Wortlaut, falsch sein muss.

5 Gründe, warum die Bibel nicht durch Juden oder Christen verfläscht wurde

1) Die Bibel ist auch heute noch unverfälscht, weil die Schrift-Funde in den Höhlen von Qumran die Unverfälschtheit der Bibel beweisen

Die Bibel wurde nicht verfälscht, denn die Manuskripte der Bibel, die in den 50iger Jahren in den Höhlen von Qumran (am toten Meer) gefunden wurden exakt mit den übrigen, bis heute überlieferten Bibelmanuskripten übereinstimmen.

Durch einen Muslim Namens Mohamed edh-Dhib wurde im Winter 1946/47 ein sensationeller Fund gemacht. In den Höhlen von Qumran wurden alte Schriftrollen gefunden. Mohammed fand zunächst 3 alte Schriftrollen. Später wurden dort noch mehr Manuskripten der Bibel gefunden.

Darunter befand sich auch eine komplette Schriftrolle des Buches Jesaja aus dem Alten Testament. Die Rolle wurde als eindeutig auf die Zeit vor Christi Geburt datiert!

In der Jesja Rolle (im Buch des Propheten Jesaja) wurde verheißen, dass Gott den Messias in die Welt senden würde, dass dieser für unsere Sünden leiden würde. Dass er von vielen Verachtet werden würde. Dass er zur Bezahlung unserer Schuld geschlachtet (getötet) werden würde und dass er, obwohl Mittellos in das Grab eines reichen Mannes gelegt werden würde.

Jesaja 53,3 Verachtet war er und verlassen von den Menschen, ein Mann der Schmerzen und mit Leiden vertraut; wie einer, vor dem man das Angesicht verbirgt, so verachtet war er, und wir achteten ihn nicht.

Jesaja 53,5 Doch er wurde um unserer Übertretungen willen durchbohrt, wegen unserer Missetaten zerschlagen; die Strafe lag auf ihm, damit wir Frieden hätten, und durch seine Wunden sind wir geheilt worden.

Jesaja 53,9 Und man bestimmte sein Grab bei Gottlosen, aber bei einem Reichen [war er] in seinem Tod, weil er kein Unrecht getan hatte und kein Betrug in seinem Mund gewesen war.

All das bestätigt die Bibel in den Evangelien und im gesamten neuen Testament. Der Messias, der Herr Jesus Christus ist exakt so gekommen, wie es im Buch Jesaja verheißen worden war.

Somit sind die Funde von den Höhlen von Qumran ein Beweis dafür, dass die Bibel, sowohl das Alte als auch das neue Testament auch heute noch völlig unverfälscht vorliegt. Die Behauptungen der Muslime werden durch die archäologischen Funde (Tatsachen) vollkommen widerlegt.

2) Die Bibel ist nicht verfälscht worden, weil sich alles erfüllt, was sie vorhersagt

Anders als alle anderen Bücher enthält die Bibel tausende von Prophetien. Alle diese Prophetien erfüllen sich nach und nach. Vielen davon haben sich bereits erfüllt.

So war z.B. im Alten Testament der Herrn Jesus als der Messias angekündigt worden. Es wurde vorhergesagt, dass er für uns Menschen leiden wird.

Verachtet war er und verlassen von den Menschen, ein Mann der Schmerzen und mit Leiden vertraut; wie einer, vor dem man das Angesicht verbirgt, so verachtet war er, und wir achteten ihn nicht. Fürwahr, er hat unsere Krankheit getragen und unsere Schmerzen auf sich geladen; wir aber hielten ihn für bestraft, von Gott geschlagen und niedergebeugt. Dass er die Schuld unserer Sünden auf sich selbst nehmen. Jesaja 53,3-4

Dass also Jesus zerschlagen (getötet) werden würde, damit die Schuld die uns Menschen zusteht, wegen unserer Sünden auf ihn gelegt wird.

Jesaja 53,5 Doch er wurde um unserer Übertretungen willen durchbohrt, wegen unserer Missetaten zerschlagen; die Strafe lag auf ihm, damit wir Frieden hätten, und durch seine Wunden sind wir geheilt worden.

Es wurde auch genau vorhergesagt, dass Jesu Leib durchstochen wurden (das geschah am Kreuz) und dass ihm die Beine nicht gebrochen werden (anders als den beiden Gekreuzigten, neben ihm)

Dass er wie ein Armer Mann sterben wird aber im Grab eines Reichen begraben wird.

Und man bestimmte sein Grab bei Gottlosen, aber bei einem Reichen [war er] in seinem Tod, weil er kein Unrecht getan hatte und kein Betrug in seinem Mund gewesen war. Jesaja 53,9

Auch für das Land und das Volk Israel haben sich eine vielzahl von Prophetien erfüllt. Daraus können wir sehen, dass die Bibel das Buch von Gott ist. Weil nur Gott, der Schöpfer der Welt außerhalb der Zeit steht. Und über die Zeit hinaussehen kann. Die Prophetie der Bibel ist vielleicht der größte Beweis, dass sie von Gott sein muss. Im Unterschied zur Bibel kann der Koran nicht mit detaillliert erfüllten Prophezeihungen aufwarten.

3) Die Behauptung, die Bibel sei verfälscht ist falsch, weil in muslimischen Schriften keinerlei Beweise dafür gebracht werden konnten.

4) Die Bibel ist unverfälscht, weil sogar der Koran die Bibel als Gottes Wort ausweist. Im Koran steht, dass die Christen und die Juden die Leute des Buches sind.

5) Die Bibel ist unverfälscht, weil Gott ein allmächtiger Gott ist.

Wäre die Bibel verfälscht worden, wie es Muslime glauben, dann hätte Gott die Menschheit über viele Jahrhunderte und über 600 Jahre nach Christi Geburt im Dunkel gelassen über die Wahrheit. Wäre erst der Islam die letzte und richtige Religion, dann hätte Gott es zugelassen, dass die Menschen so lange in die Irre gehen. Wäre der Koran das Wort Gottes, dann hätte Gott zuerst den Menschen mitgeteilt von der Kreuzigung Jesu, vom Tod Jesu für unsere Sünden und von der Auferstehung Jesu, um uns dann im 7. Jahrhundert das Gegenteil davon zu übermitteln. Denn im Koran steht, Jesus sei nicht selbst gestorben, sondern ein anderer sei für ihn gestorben.

Hat Gott die Menschen über viele Jahrhunderte in die Irre gleitet?

Wäre der Koran das Wort Gottes, dann wäre Gott ein die Menschen irreführender Gott, der nicht die Macht hat, dafür zu sorgen, dass das Wort Gottes unverfälscht in alle Welt verbreitet wirde.

Dies sind nun nur 5 Argumente von sehr vielen, die belegen, dass die Bibel keinesfalls verschfälscht wurde, weder durch Juden noch durch Christen.

Lieber Muslimischer Freund, bist du ehrlich zu dir selbst? Willst du die Wahrheit wissen? Willst du frei werden von der Angst, dass deine gute Werke nicht ausreichen und dass dich Allah in die Hölle wirft? Hast du je das Incil je gelesen? Warum ist deine Religion so schwach, dass sie die Muslime daran hindern will, sich mit dem Jesus der Bibel näher zu befassen? Warum verbietet es dir deine Religion ihre Behauptungen und ihre Lehre kritisch zu hinerfragen?

Deine Religion verbietet es dir zu glauben, dass Gott so allmächtig ist, dass er sogar in der Person Jesus in die Welt kommen konnte. Deine Religion verbietet es dir zu glauben, dass der Herr Jesus dein Herr, dein Retter und ein Erlöser sein will.

Aber bei all dem sei gewiss: der Herr Jesus liebt auch dich! Der Herr Jesus möchte auch dein Herz gewinne und dich retten! Der Herr Jesus ist wirklich in den Himmel aufgefahren, das besagt auch der Koran! Der Herr Jesus ist wirklich für dich gestorben! Denn wie sonst könntest du von Deiner Schuld gegenüber Gott frei kommen, wenn nicht der sündlose Herr Jesus Christus an Deiner Stelle ins Gericht Gottes gegangen wäre?

Bitte denke über diese Sache nach! Habe Mut die Bibel zu lesen! Habe keine Angst, den wahren Gott zu suchen!

Ergänzender Artikel: Warum die Bibel wahr ist!

Redaktion Lernen Fühlen Verstehen


Weitere Artikel zum Vergleich Islam Christentum, Allah, Mohammed, Jesus Christus

Wer ist Jesus Christus?

Gott wird Mensch: Jesus Christus ist Gott.

Islam und Christentum im Vergleich.


Video: Licht im Dunkel dieser Zeit

- Antworten auf unsere wesentlichen Existenzfragen
- Hilfe und Trost, wenn Sorgen überhand nehmen
- Hintergründe und Orientierung angesichts der Völkerwanderung in Europa

licht im dunkel dieser zeit
www.lernen-fuehlen-verstehen.de
lernen fühlen verstehen neuste artikel lernen fühlen verstehen lernen fühlen verstehen vergleich jesus mohammed islam christen bibel koran lernen fühlen verstehen video-tipp Weltgeschichte Video

Kontakt mit Engeln, Geistern, Dämonen, harmlos oder tödliche Gefahr?

Allah oder Jesus, wer ist der wahre, allmächtige Gott?

Oktay: Ein Türke wird Christ

Ex iranischer Terrorist findet Rettung in Jesus Christus

Ist Allah der gleiche Gott, wie der Gott der Christen?

Mohammed und Jesus im Vergleich

Bedeutet "Islam" Frieden?

Gemeinsamkeiten zwischen Islam und Christentum

Unterschiede zwischen Islam und Christentum

Wunder von Jesus und Mohammed

Wie leben Nachfolger Jesu und Mohammeds

Jesus, Mohammed, Bibel, Koran, Lehre über Frauen

Jesus und Mohammed über Liebe und Gewalt

Amir Arabpour bei youtube: Aufklärung über den Islam

Der Unterschied zwischen Katholiken und echen Christen

Kampf um Israel verstehen lernen

Wer ist Jesus

Jesus Christus ist Gott.

Islam und Christentum im Vergleich

Wie ist Gott?

Warum sorgt Gott nicht für Frieden in der Welt?

Selbstliebe, viele Fragen, Antworten und Übungen

Wie klappt freies Beten?

Wie Anwälte arbeitslos werden

Was lässt unsere Seele frei und freudig werden?

Endlich raus aus dem Hamsterrad aber wie?

Aus einem Briefwechsel

Gott ist Liebe

Meine Suche nach Wahrheit

Tagebuch Schreiben zur Lebensgestaltung

Geheimnis glücklicher Beziehungen

Aus einem Briefwechsel

Weise Sprüche

Gibt es Engel, Geister und Dämonen?

Warum wir Bibeln gratis versenden

Webseiten durchsuchen: