Allah oder Jesus, wer ist der wahre, starke, allmächtige Gott?

Allah oder Jesus, wer ist der wahre, starke, allmächtige Gott? Wer ist der wahre Gott, Allah (Koran) oder Jesus Christus (Bibel)?
Allah oder Jesus, wer ist der wahre, starke, allmächtige Gott? Ist Allah des Islam (des Koran) ein starker Gott?
Allah oder Jesus, wer ist der wahre, starke, allmächtige Gott? Ist Jesus Christus der Bibel ein starker oder ein schwacher Gott?


Wir schätzen die Glaubensgespräche, die sich mit Muslimen manchmal ergeben sehr. Obwohl die Lehre des Islam so sehr verschieden ist von der Lehre der Bibel oder vielleicht gerade deswegen ist es auch spannend, sich mit den Inhalten der Glaubenslehren von Islam und Christentum vergleichend zu befassen.
Diese Analyse ist auch als vertontes Video zu finden: Allah oder Jesus, wer ist der wahre Gott?
Muslime sind fest davon überzeugt, dass ihr Gott Allah, der wahre, einzige Gott ist. Sie sind davon überzeugt, dass ihr Gott allmächtig (stark) ist und dass ihre Religion die wahre, die höchste aller Religionen sein muss.

Von den bekennenden Christen denken viele, diese hätten einen schwachen oder verachtenswerten Gott. Was ist das für ein Gott, denken sie, der den Sohn Gottes in diese Welt sendet und dann nichts dagegen unternimmt, dass dieser von seinen eigenen Geschöpfen am Kreuz hingerichtet wird? Überhaupt würde sich Gott niemals so erniedrigen und als Mensch zu den Menschen kommen. Das kann nach muslimischer Überzeugung nicht die wahre Religion sein. Der Jesus, der Gott, an den die Christen glauben, muss ein Irrtum oder Ergebnis einer Bibelverfälschung durch Christen und Juden sein.

Der Gott der Muslime, Allah schreibt durch den Koran vor, dass die ganze Welt für den Islam gewonnen werden muss, weil der Islam die letzte und höchste Offenbarung Gottes sei. Die Lehren Mohammeds, als dem höchsten aller Propheten müssen erfüllt werden. Die Vorherrschaft des Islam soll von Muslimen mit friedlichen Mitteln, mit hohen Geburtenraten und wo es nötig und möglich ist, auch mit militärischer Gewalt weltweit durchgesetzt werden.

Haus des Islam und Haus des Krieges

Die Islamexpertin Laila Mirzo erläutert in einem Artikel, der bei cicero.de erschienen ist:

Der Islam teilt die Welt in zwei Hälften: In ein Haus des Islam und in ein Haus des Krieges. Zu letzterem gehören die Gebiete, in denen der Islam noch nicht Staatsreligion ist. Der Koran schreibt den Dschihad explizit vor, er ist die heimliche sechste Säule des Islam. Wenn man ein guter Moslem sein will, unterstützt man also auch den „kleinen Dschihad“, um die Welt irgendwann komplett in ein Haus des Islam zu verwandeln. Der kleine Dschihad ist aber nicht wie der große Dschihad, der eine Art spirituelle Anstrengung gegen die eigenen menschlichen Schwächen ist. Der kleine Dschihad ist der Kampf für den Islam mit „Blut oder Gut“. Also entweder durch Kampf oder durch finanzielle Unterstützung.

Quelle: https://www.cicero.de/kultur/islam-kritik-islamisierung-laila-mirzo-scharia-dschihad-thilo-sarrazin-metoo-erdogan-tuerkei

Gegensätzlich dazu verhält es sich mit dem Gott der Christen. Der Gott der Christen beschloss, den Sohn Gottes in Menschengestalt auf diese Erde kommen zu lassen. Für einen Muslim ist allein dieser Gedanke unvorstellbar und darf nicht für möglich gehalten werden, weil er dem Gottesbild der Muslime radikal widerspricht. Daher sind Muslimen Freundschaften mit gläubigen Christen nicht erlaubt. Ein Muslim, der seine Religion ernst nimmt, muss Christen und Juden als in die Irre geleitet oder vom Satan verführt verachten und Freundschaft zu ihnen unbedingt meiden.

Aber die Christen glauben noch viel Unfassbareres, nämlich, dass der allmächtige Herr Jesus Christus zum Diener der Menschheit wurde und zum Opferlamm für jeden, der Erlösung bei Gott sucht. Und das, obwohl ihn die Bibel als den Schöpfer des Universums bezeugt, als den, der wie Gott, der Vater und Gott, der Heilige Geist als ewiger Gott über allem steht, was existiert. Jesus sagte: „Wer mich sieht, sieht Gott, den Vater und wer an mich glaubt, der hat ewiges Leben.

Der Prophet Jesaja kündigte den Herrn Jesus im Alten Testament an

Im Alten Testament wird über den Herrn Jesus, den Sohn Gottes, prophezeit:

Denn ein Kind ist uns geboren, ein Sohn ist uns gegeben; und die Herrschaft ruht auf seiner Schulter; und man nennt seinen Namen: Wunderbarer, Ratgeber, STARKER GOTT, Vater der Ewigkeit [nach Elberfelder Übersetzung], Friedefürst. Jesaja 9,5

Nach dieser Prophezeiung ist Jesus, der Sohn Gottes ein starker Gott, Vater der Ewigkeit also ewig existierend und er sollte den Menschen gegeben oder geschenkt werden. Anstatt mit Macht über seine Geschöpfe zu herrschen, erniedrigte sich Jesus bis zum Äußersten, ging für uns wie angekündigt in den Tod, um sein Leben als Lösegeld zu opfern, zur Bezahlung unserer Schuld, die wir Menschen gegenüber Gott haben.

[Jesus] lehrte seine Jünger und sprach zu ihnen: Der Sohn des Menschen wird in die Hände der Menschen ausgeliefert; und sie werden ihn töten, und nachdem er getötet worden ist, wird er am dritten Tag auferstehen. Markus 9,31

Der Sohn des Menschen [damit redet Jesus über sich] ist nicht gekommen, um sich dienen zu lassen, sondern um zu dienen und sein Leben zu geben als Lösegeld für viele. Matthäus 20,28

Ein Muslim darf streng genommen nicht einmal darüber nachdenken, ob der Herr Jesus der wahre, allmächtige Sohn Gottes und Schöpfer der Welt sein könnte. Schon dieser Gedanke ist im Islam schwere Sünde.

Während ein Muslim hofft, durch gute Werke den Zorn Allahs zu besänftigen, kann ein Mensch nach biblischer Lehre durch eigene Werke nichts zu seiner Erlösung beitragen. Daher ist es, gemäß dem Wort Gottes, für die Rettung unserer Seele unabdingbar, dass wir das Opfer Jesu, als Lösegeld für unsere Sünden annehmen.

Denn es ist ein Gott und ein Mittler zwischen Gott und den Menschen, der Mensch Christus Jesus, der sich selbst als Lösegeld für alle gegeben hat. 1. Timotheus 2,5-6

Ist Jesus Christus, weil er gekreuzigt wurde wirklich so gering, dass er unmöglich Gott sein kann? Oder ist er doch der starke, allmächtige Gott? Ist Allah wirklich der wahrhaftige Gott?

Warum ist es den Muslimen, wenn Allah der starke, allmächtige Gott ist, verboten, über den Herrn Jesus der Bibel nachzudenken? Warum wird es Muslimen strengstens verboten, die Lehre der Bibel anzunehmen? Und das, obwohl die Bibel vom Koran als göttliche Schrift anerkannt wird?

Ist das ein starker Gott, der seinen Anhängern mit Hinrichtung droht, wenn sie seine Religion verlassen?

Muslime werden, wenn sie den Islam verlassen im Normalfall von ihren Familien als Gottlose (kuffar ) verachtet und ausgeschlossen. Sie verlieren in muslimisch regierten Ländern ihren Arbeitsplatz und müssen nicht selten sogar mit dem Tod rechnen, wenn sie sich dem Herrn Jesus der Bibel zuwenden.

Die Bürger der DDR wurden von ihrem Staat mit Macht festgehalten

Als Deutschland nach dem zweiten Weltkrieg aufgeteilt wurde in DDR und BRD, geschah es, dass die Menschen aus dem Gebiet der DDR überwiegend in den Westen übersiedeln wollten, weil es ihnen immer klarer wurde, dass sie im kommunistischen Regime nicht als freie Bürger, sondern als Unterdrückte leben.

Das gefiel dem DDR-Regime natürlich nicht und daher baute man recht bald nach der Teilung Deutschlands eine unüberwindliche, militärisch bewachte Mauer, um die DDR herum. Die Leute im damaligen Osten Deutschlands wurden eingesperrt in ihrem eigenen Land.

War das kommunistische Regime der DDR ein System der Macht und Stärke? Ist es unbedingt ein Zeichen von Stärke, wenn ein System oder ein Gott die eigenen Leute, wenn nötig mit Gewalt zwingen muss, dass sie dem System oder der Religion untertänig bleiben?

Das System der DDR hat seinen Bürgern nicht getraut. Sie waren nicht in der Lage, den Menschen die freie Wahl ihres Aufenthaltsortes zu überlassen. Die Führer des Systems hatten verständlicherweise kein Vertrauen in ihre Bürger, dass diese freiwillig dem System zugeordnet bleiben. Die DDR-Regierung hatte berechtigte Angst, ihre ganze Bürgerschaft zu verlieren, durch Flucht in den Westen. Entsprechend groß war die Freude, als im Jahr 1990 die Grenze zum Westen gefallen war.

Wie ist es mit dem Gott Allah. Hat er ein großes Vertrauen darin, dass seine Anhänger freiwillig und gerne bei ihm bleiben? Oder hat er Angst sie zu verlieren? In Wahrheit kann der Gott Allah seinen Angehörigen so wenig vertrauen, dass er es sogar mit Todesstrafe belegt, wenn jemand seine Religion verlässt.

Wer ist nun der wahrhaft, starke Gott?

Der Herr Jesus kam als Diener und als Lösegeld für unsere Sünden. Jeder, der an ihn glaubt, bekommt die Vergebung der Sünden und das ewige Leben von Gott, als Gnadengeschenk. Mit dem Opfertod Jesu ist das Werk Gottes mit den Menschen aber nicht zu Ende. Die Bibel kündigt uns das Wiederkommen Jesu Christi auf die Erde, in Macht und Herrlichkeit, an.

Bei der Verurteilung und Kreuzigung Jesu Christi wurde ersichtlich, dass er damals ganz bewusst noch nicht von seiner göttlichen Allmacht Gebrauch gemacht hat:

Aber die Vorübergehenden lästerten ihn, schüttelten den Kopf und sprachen: Der du den Tempel zerstörst und in drei Tagen aufbaust, rette dich selbst! Wenn du Gottes Sohn bist, so steige vom Kreuz herab! Gleicherweise spotteten aber auch die obersten Priester samt den Schriftgelehrten und Ältesten und sprachen: Andere hat er gerettet, sich selbst kann er nicht retten! Ist er der König Israels, so steige er nun vom Kreuz herab, und wir wollen ihm glauben! Er hat auf Gott vertraut; der befreie ihn jetzt, wenn er Lust an ihm hat; denn er hat ja gesagt: Ich bin Gottes Sohn! Ebenso schmähten ihn auch die Räuber, die mit ihm gekreuzigt wurden. Matthäus 27,39-44

Aber die Geschichte Gottes mit dieser Welt ist mit der Kreuzigung Jesu nicht zu Ende. Schon direkt nach seiner Auferstehung sagte Jesus zu den Jüngern, die ihn sahen:

[Jesus]: Mir ist gegeben alle Macht im Himmel und auf Erden. Matthäus 28,18

Auch Muslime erwarten, dass ihr Jesus (Isa des Koran) wiederkommt. Sie erwarten jedoch einen ganz anderen Jesus als die Christen. Es werde, nach ihrem Weltbild, ein muslimischer Jesus auf die Erde wiederkommen. Dieser werde dann die letzten Reste und Symbole des Christentums vernichten und dafür sorgen, dass der Islam zur vollen Weltherrschaft gelangt. Auf diesen Moment arbeiten die überzeugten Muslime, seit es die Religion Mohammeds gibt, mit vollem Eifer der Überzeugung hin.

Die angekündigte Wiederkehr des Herrn Jesus Christus

Das Wiederkommen des Herrn Jesus Christus ist in der Bibel wie folgt angekündigt:

Und ich sah den Himmel geöffnet, und siehe, ein weißes Pferd, und der darauf saß, heißt »Der Treue und der Wahrhaftige«; und in Gerechtigkeit richtet und kämpft er. Seine Augen aber sind wie eine Feuerflamme, und auf seinem Haupt sind viele Kronen, und er trägt einen Namen geschrieben, den niemand kennt als nur er selbst. Und er ist bekleidet mit einem Gewand, das in Blut getaucht ist, und sein Name heißt: »Das Wort Gottes«. Und die Heere im Himmel folgten ihm nach auf weißen Pferden, und sie waren bekleidet mit weißer und reiner Leinwand. Und aus seinem Mund geht ein scharfes Schwert hervor, damit er die Heidenvölker mit ihm schlage, und er wird sie mit eisernem Stab weiden; und er tritt die Weinkelter des Grimmes und des Zornes Gottes, des Allmächtigen. Und er trägt an seinem Gewand und an seiner Hüfte den Namen geschrieben: »König der Könige und Herr der Herren«. Offenbarung 19,11-16

Bei seiner Erscheinung wird er alle gottlosen Heeresmächte, die unter der Führung des Antichristen gegen das Volk Israel und gegen die Christen ankämpfen, vernichten, mit dem Hauch seines Mundes. Der sogenannte “Antichrist” wird in der Bibel auch als als das „Tier“ oder der “Sohn des Verderbens” oder “der Gesetzlose” bezeichnet:

Denkt ihr nicht mehr daran, dass ich euch dies sagte, als ich noch bei euch war? Und ihr wisst ja, was jetzt noch zurückhält, damit er geoffenbart werde zu seiner Zeit. Denn das Geheimnis der Gesetzlosigkeit ist schon am Wirken, nur muss der, welcher jetzt zurückhält, erst aus dem Weg sein; und dann wird der Gesetzlose geoffenbart werden, den der Herr verzehren wird durch den Hauch seines Mundes, und den er durch die Erscheinung seiner Wiederkunft beseitigen wird, ihn, dessen Kommen aufgrund der Wirkung des Satans erfolgt, unter Entfaltung aller betrügerischen Kräfte, Zeichen und Wunder und aller Verführung der Ungerechtigkeit bei denen, die verloren-gehen, weil sie die Liebe zur Wahrheit nicht angenommen haben, durch die sie hätten gerettet werden können. Darum wird ihnen Gott eine wirksame Kraft der Verführung senden, so dass sie der Lüge glauben, damit alle gerichtet werden, die der Wahrheit nicht geglaubt haben, sondern Wohlgefallen hatten an der Ungerechtigkeit. 2. Thessalonicher 2,5-12

Résumé
  • Momentan sieht es für überzeugte Muslime so aus, als ob Allah der wahre, der starke Gott dieser Welt sei.
  • Jesus Christus könne es nicht sein, da Gott nicht Mensch werden könne, keinen Sohn haben kann und sich auch niemals sich opfern würde für die Menschen.
  • Die Bibel sei daher von Christen und Juden verfälscht worden, so glauben viele Muslime.
  • Muslime arbeiten mit großem Eifer auf die für die Zukunft erwartete Weltherrschaft des Islam hin.
  • Der von vielen Muslimen erwartete Jesus wird ein islamischer Jesus sein, während die Bibel die Wiederkunft Jesu als König und Richter der Welt ankündigt.
  • Alle nicht-islamischen Religionen und Ideologien sollen dann nach ihrer Erwartung vernichtet sein.
  • Der drei-eine Gott der Bibel und Jesus sieht für viele wie ein unglaubwürdiger, schwacher oder gar gescheiterter Gott aus
  • Der Schein trügt jedoch
  • Wenn der Herr Jesus als König und Richter der Welt wiedergekommen ist, werden sich alle Knie vor dem wahren Gott der Bibel und vor dem Herrn Jesus beugen.
Zu welchem Gott möchten Sie gehören? Wollen Sie ein Kind Gottes, des Höchsten, des Allmächtigen sein, der sein Leben, zur Bezahlung Ihrer Sünden als Lösegeld opferte? Dem alle Macht gegeben ist, sowohl im Himmel als auch auf Erden? Oder möchten Sie zu jenen gehören, die am Ende durch den Herrn Jesus und seine Heiligen gerichtet werden? Wollen Sie Teil derer sein, die weil sie das Lösegeld, das Jesus bezahlt hat verweigert haben, zu ewiger Strafe im Feuersee verurteilt werden?

Tobias, Redaktion Lernen Fühlen Verstehen
Weitere Artikel zum Vergleich Islam Christentum, Allah, Mohammed, Jesus Christus
Lesetipps:

Warum haben viele Menschen Angst? Was ist der Hintergrund und wie kann die Angst überwunden werden?

Welche Wunder hat Jesus getan? Welche Wunder sind durch Mohammed geschehen? Vergleich der Wunder Jesu und Mohammeds

Wie leben Nachfolger Jesu, wie leben Nachfolger Mohammeds? Vergleich der unterschiedlichen Auswirkungen von Jesu und Mohammeds Leben auf deren Nachfolger: Wie leben Nachfolger Jesu und Nachfolger Mohammeds?

Mohammed und Jesus im Vergleich: Unterschiede zwischen Jesus und Mohammed

Warum Israel das von Gott verheißene Land und zugleich das meistgehasste Volk der Welt ist: Den Kampf um Israel verstehen lernen

Wer ist Jesus Christus?

Gott wird Mensch: Jesus Christus ist Gott.

Islam und Christentum im Vergleich.


Video: Licht im Dunkel dieser Zeit

- Antworten auf unsere wesentlichen Existenzfragen
- Hilfe und Trost, wenn Sorgen überhand nehmen
- Hintergründe und Orientierung angesichts der Völkerwanderung in Europa

licht im dunkel dieser zeit
www.lernen-fuehlen-verstehen.de
lernen fühlen verstehen neuste artikel wie beten neuste kommentare lernen fühlen verstehen lernen fühlen verstehen banner gratis download lernen fühlen verstehen vergleich jesus mohammed islam christen bibel koran lernen fühlen verstehen video-tipp Weltgeschichte Video

Kontakt mit Engeln, Geistern, Dämonen, harmlos oder tödliche Gefahr?

Dialog Christ mit Muslim über Koran, Jesus (Isa) und Mohammed

Koran, Bibel, Glaubwürdigkeit im Vergleich

Oktay: Ein Türke wird Christ

Ex iranischer Terrorist findet Rettung in Jesus Christus

Ist Allah der gleiche Gott, wie der Gott der Christen?

Die Bibel, durch Juden und Christen verfälscht?

Koran und Bibel beweisen: Jesus ist Gott!

Mohammed und Jesus im Vergleich

Bedeutet "Islam" Frieden?

Gemeinsamkeiten zwischen Islam und Christentum

Unterschiede zwischen Islam und Christentum

Mohammed, Isa, Jesus, Vergleich, Gemeinsamkeiten Unterschiede

Wunder von Jesus und Mohammed

Wie leben Nachfolger Jesu und Mohammeds

Jesus, Mohammed, Bibel, Koran, Lehre über Frauen

Jesus und Mohammed über Liebe und Gewalt

Amir Arabpour bei youtube: Aufklärung über den Islam

Der Unterschied zwischen Katholiken und echten Christen

Kampf um Israel verstehen lernen

Wer ist Jesus

Jesus Christus ist Gott.

Islam und Christentum im Vergleich

Wie ist Gott?

Warum sorgt Gott nicht für Frieden in der Welt?

Selbstliebe, viele Fragen, Antworten und Übungen

Wie klappt freies Beten?

Wie Anwälte arbeitslos werden

Was lässt unsere Seele frei und freudig werden?

Endlich raus aus dem Hamsterrad aber wie?

Aus einem Briefwechsel

Gott ist Liebe

Meine Suche nach Wahrheit

Tagebuch Schreiben zur Lebensgestaltung

Geheimnis glücklicher Beziehungen

Aus einem Briefwechsel

Weise Sprüche

Gibt es Engel, Geister und Dämonen?

Warum wir Bibeln gratis versenden

Webseiten durchsuchen: